LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Neun von neun möglichen Siegen zu Beginn der Saison

NEWS. 20/09/2022. Mireia Jiménez

Real Madrid hatte solch eine Siegesserie seit der Saison 1968/69 nicht mehr hingelegt, als es mit elf Siegen in Serie startete.

Real Madrid hat einen spektakulären Saisonstart hingelegt: Neun Siege in den neun Pflichtspielen und 24 Tore. Mit dem Gewinn des ersten Titels der Saison, der europäische Supercup gegen die Eintracht (2:0), begann eine Siegesserie, die unser Verein seit dem Beginn der Saison 68/69, als man elf Siege in Folge einfuhr, nicht mehr erlebt hatte.

In der Liga führt das Team von Carlo Ancelotti die Tabelle mit 18 Punkten an, nachdem es sechs Siege errungen hat. 1:2 beim Debüt in Almería; 1:4 auswärts gegen Celta Vigo; 1:3 gegen Espanyol; 2:1 gegen Betis bei der Rückkehr ins Santiago Bernabéu; 4:1 gegen Mallorca und schließlich der Derbysieg im Metropolitano (1:2).

Video.Neun von neun möglichen Siegen zu Beginn der Saison

Auch in der Gruppe F der Champions League liegt Real klar in Führung. Nach den Siegen gegen Celtic in Glasgow (0:3) und RB Leipzig im Bernabéu (2:0) liegen die Madrilenen mit sechs von sechs möglichen Punkten zwei Zähler vor Schachtar, dem nächsten Gegner in der Königsklasse.

24 Tore
Der beste Torschütze der Mannschaft in dieser Saison ist Vini Jr., der fünf Tore erzielt hat. Ihm folgen Benzema und Valverde mit vier. Der Uruguayer hat in den letzten drei Spielen getroffen und hat in fünf Spielen entweder ein Tor geschossen oder eine Vorlage gegeben. Rodrygo hat drei Tore erzielt, Modric und Alaba zwei, und Hazard, Rüdiger, Asensio und Lucas Vázquez haben jeweils einen Treffer auf ihrem Konto.

Suchen