EmiratesAdidas

Coughran John Douglas Coughran

1975 · 1978
Geburtsort
Pittsburgh (Estados Unidos)
Geburtsjahr
12/09/1951

Ein nicht aufzuhaltender Power Forward

Ein außergewöhnlicher Rebounder trotz seiner kleinen Körpergröße, um in der Zone zu spielen (2.01). John Coughran kam in der Saison 1975-76 von YMCA zu Real Madrid. Drei Saisons lang blieb er im weißen Team, in dem er einen Europapokal (der sechste der Abteilung) und drei Klub-Weltmeisterschaften gewann.

 

In seinen ersten beiden Saisons als Madridista spielte er nur internationale Turniere, da das Team nicht mehr als einen Amerikaner einsetzen konnte. Unbestrittener Startspieler für Lolo Sainz, spielte er auch verletzt und trug im Finale des Europapokals 1978, in dem Real Madrid Varese mit 75-67 besiegte, 10 Punkte bei. In seiner dritten Saison tauschte er mit Walter Szczerbiak Plätze aus und trat anschließend in der Nationalliga an.

 

Coughran war ein schneller und starker Power Forward, der gute Bewegungen mit dem Rücken zum Korb beherrschte. Darüber hinaus war er ein bemerkenswerter Verteidiger und konnte aus der mittleren Distanz leicht Körbe werfen. Sein Talent wurde deutlich, als er in einem Ligaspiel gegen Hospitalet 50 Punkte erzielte.


Honours

ERFOLGSLISTE

1 Europapokal
3 Klub-Weltmeisterschaften

Suchen