EmiratesAdidas
Athletic - Real Madrid

Florentino Pérez: "Es ist der erste Titel der Saison, und ich bin sehr glücklich"

NEWS. 16/01/2022. Rodrigo Salamanca. Photographer: Pedro Castillo und Helios de la Rubia (Riad)

"Wir müssen so weitermachen wie bisher, mit der gleichen Intensität und dürfen nicht nachlassen, denn wenn man nachlässt, verändern sich die Dinge", sagte der Präsident von Real Madrid.

Florentino Pérez wurde nach dem Finale des spanischen Supercups von Realmadrid TV interviewt: "Mir geht es wie allen Madridistas. Wir freuen uns, dass wir unseren ersten Titel in dieser Saison gewonnen haben und dass wir sehr gut gestartet sind. Wir haben die Dinge mit einem neuen Trainer und neuen Leuten zum Besseren gewendet. Das ist eine große Genugtuung."

"Wir wollen immer alles gewinnen. Nicht nur jetzt, sondern schon seit unserer Kindheit wird uns das beigebracht. Letztes Jahr feierte ich mein 60-jähriges Jubiläum als Mitglied von Real Madrid, und so sind wir erzogen worden. Ich bin sehr glücklich über den Gewinn des ersten Titels der Saison."

Neue Richtung
"Dieser Titel bedeutet sehr viel. Wir haben einige Veränderungen vorgenommen und befinden uns in einer neuen Ära mit einem Trainer, der uns sehr gut kennt. Wir haben auch die Verteidigung umgestellt, und damit haben wir bisher sehr gute Ergebnisse erzielt. Wir sind glücklich und optimistisch, weil wir die neue Richtung gefunden haben, die wir finden wollten, nämlich zu gewinnen."

"Alles, was wir bisher getan haben, läuft gut. Wir müssen auf die gleiche Weise und mit der gleichen Intensität weitermachen und dürfen nicht nachlassen, denn wenn man nachlässt, verändern sich die Dinge. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was wir in dieser Saison bisher erreicht haben."
 
Das Finale
"Es war ein typisches Spiel im spanischen Supercup zwischen zwei Mannschaften, die unbedingt gewinnen wollten. Ich möchte Athletic Bilbao gratulieren, denn sie haben ein gutes Spiel gemacht."

Das Erbe von Santiago Bernabéu fortsetzen
"Die Geschichte von Real Madrid, mit der ich aufgewachsen bin, wurde von Santiago Bernabéu geprägt, und alles, was wir tun, ist, den Weg fortzusetzen, den er uns gezeigt hat."

Marcelo 
"Marcelo ist ein großartiger Spieler, eine Legende bei Real Madrid. Er kam im Alter von 18 Jahren hierher, und die Anerkennung ist überall auf der Welt zu spüren. Ich bin sehr glücklich, dass sie ihm an diesem Ort, wo man viel über Fußball weiß und wo es viele Madridistas gibt, diese Ovationen gegeben haben."
 
Courtois und Modric
"Ohne angeben zu wollen, sind sie auf ihrer jeweiligen Position die beiden Besten der Welt. Wir haben den besten Torhüter und Modrić ist in beneidenswerter Form und verdient es, erneut den Ballon d'Or zu gewinnen."
 
Die Universalität von Real Madrid
"Real ist universell, und überall, wo wir hingehen, treffen wir auf viele Madridistas. Das liegt nicht an mir, sondern an der Geschichte des Vereins. Der Madridismo ist überall auf der Welt präsent, Fußball ist global und wir sind der Verein mit den meisten Fans auf der Welt. Wir sind glücklich, weil wir weiterhin alle Fans glücklich machen können."

"Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um auf die Art und Weise hinzuweisen, wie wir hier behandelt worden sind, und auf die Organisation des Verbandes. Alles ist hervorragend gelaufen, und wir haben auch den Titel gewonnen. Ich möchte betonen, dass es eine gute Woche für den spanischen Fußball gewesen ist und dass dies international von allen anerkannt worden ist. Während der gesamten Woche herrschte eine sehr fußballerische Atmosphäre. Wir haben die ganze Zuneigung der saudischen Fans gespürt, und wir haben hier gespielt, als wären wir zu Hause. Gerne würde ich zurückkommen. Die saudi-arabischen Fans sind großartig gewesen."
 
Elfmeter
"Ich spreche nie über die Schiedsrichter. Wenn sie die Elfmeter gegeben haben, dann waren es auch Elfmeter."

Suchen