EmiratesAdidas

Real gewinnt das Derby und bleibt souveräner Tabellenführer

SPIELBERICHT. 12/12/2021. Alberto Navarro. Photographer: Antonio Villalba, Helios de la Rubia und Víctor Carretero

Das Traumtor von Benzema und der Treffer von Asensio, beide nach Vorlagen von Vini Jr., bescheren unserer Mannschaft den zehnten Sieg in Folge.

Real Madrid ist weiter auf dem Vormarsch und behauptet die Tabellenführung. Unsere Mannschaft gewann das Derby gegen Atlético im Santiago Bernabéu und fuhr damit den zehnten Sieg in Folge ein. Ein Traumtor von Benzema nach einer Viertelstunde und ein weiteres von Asensio in der 57. Minute, beide nach Vorarbeit von Vini Jr., sicherten Ancelottis Mannschaft die drei Punkte, die nun seit vier Spielen ungeschlagen ist und acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Sevilla hat.

Das Spiel begann mit viel Tempo, aber ohne nennenswerte Chancen. Die erste ergab sich nach 11 Minuten, als Kroos eine Ecke hereinbrachte. Militão verlängerte am kurzen Pfosten und der Ball segelte durch den Fünfer, fand aber keinen Abnehmer. Alles änderte sich fünf Minuten später, als Modrić den Ball im Mittelfeld zurückeroberte, Casemiro ihn abnahm und Benzema anspielte. Der Franzose leitete die Kugel an Asensio weiter und der Konter nahm an Fahrt auf. Vini Jr. erhielt sie auf der rechten Seite und seine halbhohe Hereingabe wurde von Benzema direkt aus der Luft mit einem satten Volley verwertet - Oblak musste sich geschlagen geben.

Video.2-0: Real gewinnt das Derby und bleibt souveräner Tabellenführer

Das Tor veränderte den Spielverlauf und die Heimmannschaft hatte bis zur Halbzeit kaum noch Schwierigkeiten. Die gefährlichste Chance für Atlético ergab sich aus einem Freistoß von Griezmann, den Courtois in der 34. Minute glänzend parierte. Vier Minuten später hatte Real die Chance, den Vorsprung auszubauen. Nach einem Pass von Casemiro versuchte Vini Jr. an der Strafraumgrenze, Oblak mit dem linken Fuß zu überwinden, doch der Keeper konnte den Ball zur Ecke abwehren.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Atlético mehr Anteile am Spiel. In der 51. Minute spielte João Félix einen Pass in den Rücken der Abwehr, und Courtois zeigte seine Klasse im Eins-gegen-Eins gegen Cunha. Real Madrid reagierte und baute die Führung sechs Minuten später aus. Die Vorlage kam wieder von Vini Jr. und dieses Mal war es Asensio, der den Ball mit einem präzisen Schuss im Sechzehner im Netz versenkte. Der Spieler von den Balearen traf zum zweiten Mal in Folge. Bis zum Schluss verteidigten Ancelottis Männer diszipliniert und hatten einen überragenden Courtois in ihren Reihen. Sie hatten sogar die Chance, den dritten Treffer zu erzielen, als Mendy in der 78. Minute eine Flanke von Vini Jr. nur um Zentimeter am Tor vorbeischoss. Real gewann das Derby.

ZEHNTER SIEG IN FOLGE

Real Madrid hat nun zehn Spiele in Folge gewonnen, vier davon auswärts. Die Serie begann bereits vor der Länderspielpause, als unsere Mannschaft gegen Elche (1-2), Schachtar Donezk (2-1) und Rayo Vallecano (2-1) gewann. Anschließend fuhren sie in Granada (1-4) und in Tiraspol (0-3) Kantersiege ein und bauten diese Serie gegen Sevilla (2-1), Athletic Bilbao (1-0), Real Sociedad (0-2), Inter Mailand (2-0) und Atlético (2-0) aus.

VIER SPIELE IN FOLGE OHNE GEGENTOR

Unsere Mannschaft steht hinten sehr sicher, und Courtois hat in den vier Partien von Real Madrid im Dezember eine weiße Weste behalten: drei im Santiago Bernabéu und eine auswärts. Athletic (1-0), Real Sociedad (0-2), Inter Mailand (2-0) und Atlético (2-0) waren die Gegner.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Mateu Lahoz (Komitee Valencia), unterstützt von den Linienrichtern Cebrián Devis und Porras Rico. Ruiperez Marín war der Vierte Offizielle und Iglesias Villanueva (Komitee Galicien) war der Video-Assistent.

Suchen