LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Sieg und Tabellenführung

SPIELBERICHT. 06/11/2021. Alberto Navarro. Photographer: Antonio Villalba, Helios de la Rubia und Víctor Carretero

Nach Toren von Kroos und Benzema holt Real Madrid vor der Länderspielpause drei Punkte gegen Rayo Vallecano.

Real Madrid holte gegen Rayo Vallecano drei weitere Punkte und steht damit vor den noch ausstehenden Partien des Spieltages an der Tabellenspitze der Liga. Tore von Kroos und Benzema brachten Real noch vor der Pause in Führung, doch Falcao verkürzte in der 77. Minute. Die Königlichen fanden von Beginn an ein Mittel gegen das hohe Pressing der Gäste. In der 11. Minute sorgte Ancelottis Mannschaft mit einem Schuss von Benzema, der nach einem Rückpass von Asensio über das Tor ging, für ein erstes Warnsignal. Drei Minuten später gingen sie nach einem von Asensio ausgeführten Spielzug in Führung. Kroos nutzte den Assist des Spaniers, der von drei Verteidigern umringt war, und überwand Dimitrievski mit einem präzisen Schuss mit dem rechten Innenrist aus der zweiten Reihe.

In der 35. Minute hätte Real Madrid die Führung ausbauen können. Ein toller Steilpass von Carvajal, und Benzema lupfte den Ball mit dem linken Fuß knapp am Tor vorbei. Drei Minuten später war es dann so weit. Nach einer herrlichen Vorlage von Alaba von der linken Seite schloss Benzema mit dem rechten Fuß in die Maschen ab. Der beste Torschütze der Liga hätte noch vor der Pause einen Doppelpack schnüren können. In der 40. Minute schoss Vini Jr. von der Strafraumgrenze, Dimitrievski klärte und der Franzose köpfte den Abpraller über das Tor hinweg.

Video.2-1: Sieg und Tabellenführung

Nach dem Seitenwechsel hätte ein weiteres Tor für Real fallen können. Die Einzelaktion von Vini Jr. in der 51. Minute war ein echter Hingucker. Er nahm den Ball in der eigenen Hälfte an, setzte sich gegen fünf Gegenspieler durch, und als er Dimitrievski bereits überwunden hatte, verhinderte Óscar auf der Torlinie den Treffer. Drei Minuten später hatte auch Asensio eine Torchance, doch der Keeper der Gäste war im Eins-gegen-Eins überlegen, als der Spanier ihn mit einem Lupfer zu überlisten versuchte. Das dritte Tor schien nur eine Frage der Zeit zu sein, und es hätte auch aus einem feinen Spielzug fallen können. Ein Hackenpass von Vini Jr. in den Rücken der Abwehr und ein weiterer Pass mit der Hacke, diesmal von Mendy auf Benzema, dessen Schuss von der Strafraumgrenze an die Latte ging (61. Minute).

Das Spiel plätscherte vor sich hin, doch Rayo Vallecano gab nicht auf und hätte in der 75. Minute beinahe den Rückstand verkürzt, als Bebé mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den Pfosten traf. Zwei Minuten später schaffte es Falcao mit seinem Kopfball, der Alaba traf, bevor er Courtois überwand. Knapp 15 Minuten vor Schluss stand es 2-1. In der Nachspielzeit hätte Rayo durch einen Schuss von Óscar nach einer Ecke, den Kroos auf Torlinie klärte, den Ausgleich erzielen können. Dritter Sieg in Folge für unser Team.

Benzema vergrößert den Vorsprung in der Pichichi-Wertung

Der Stürmer hat in der Liga bereits 10 Tore erzielt und ist damit der beste Torschütze des Wettbewerbs. Ihm folgen, mit drei Treffern weniger, sein Teamkollege Vini. Jr. und De Tomás von Espanyol.

Ancelotti: 100 Siege mit Real Madrid

Carlo Ancelotti fuhr im Spiel gegen Rayo Vallecano seinen 100. Sieg als Trainer von Real Madrid ein. Der Italiener erreichte diese Zahl in seinem 135. Spiel als Coach von Real Madrid, und ist somit der siebte Trainer in der Geschichte unseres Vereins, dem dies gelungen ist.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

González Fuertes (Comité Asturiano), asistido en las bandas por Rodriguez Moreno y Barcena Rodriguez. Velasco Arbaiza fue el cuarto árbitro e Iglesias Villanueva (Comité Gallego) fue el árbitro asistente de vídeo.

Ereignisse

Encuentro correspondiente a la jornada 13 de Liga, que se disputó en el estadio Santiago Bernabéu.

Suchen