EmiratesAdidas
Inter de Milán - Real Madrid

Ancelotti: “Diese Mannschaft hat nicht nur Qualität, sie ist auch sehr engagiert"

NEWS | 15/09/2021

"Die Spieler haben den Sieg verdient, weil sie in der ersten Halbzeit hart gearbeitet und in der zweiten Halbzeit besser gespielt haben", sagte der Trainer.
Carlo Ancelotti trat vor die Medien und analysierte den Sieg von Real Madrid gegen Inter Mailand im San Siro wie folgt: "Sehr wichtiger Sieg, sehr schwierig. Die erste Hälfte war sehr schwierig, die zweite Hälfte war besser. Ein komplettes Spiel, mit guten Dingen, aber auch mit Fehlern. Die Mannschaft hatte eine gute Einstellung. Dank Courtois haben wir in der ersten Halbzeit kein Gegentor kassiert, aber defensiv war es nicht schlecht."

"Wenn wir tief stehen, haben wir mehr Konterchancen, und in der ersten Halbzeit haben wir das nicht gut gemacht. Wir haben das Spiel anders aufgebaut, mit drei Spielern hinten, mit Vini Jr. etwas offener. Dann hat Inter nachgelassen, weil sie in der ersten Halbzeit sehr intensiv gespielt haben, und als sie nachgelassen haben, hatten wir mehr Ballkontrolle und mehr Chancen."

Spiel auf den Flanken
"Mit der Einwechslung von Rodrygo haben wir mehr über die Flanken gespielt. Wir haben nach Lösungen für die Spielbreite gesucht. Im Nachhinein fand ich das Spiel sehr gut, weil die Mannschaft leiden musste und zusammengehalten hat. Diese Mannschaft hat nicht nur Qualität, sie ist auch sehr engagiert, und das ist sehr wichtig. Die weiße Weste hilft uns, defensiv sicherer zu werden. In der Abwehr haben alle vier sehr gut gearbeitet. Manchmal muss man sich bewegen, um die Außenverteidiger unter Druck zu setzen, und das haben sie sehr gut gemacht."

Rodrygo
"Ich habe bereits mit den Spielern gesprochen, aber in Spielen kann es passieren, dass diejenigen, die ins Spiel kommen, das Spiel entscheiden. Ich sage Rodrygo, dass es nicht wichtig ist, wie viele Minuten er spielt, sondern wie er sie spielt. Rodrygo hat heute Abend eine sehr gute Rolle gespielt, nicht nur wegen des Tores, sondern weil er ausgeholfen hat, er hat viel in der Defensive gearbeitet, und er hat mir gefallen. Seine Rolle kann wichtig sein. Manchmal kann er von Anfang an dabei sein und manchmal kann er entscheidend sein."

Camavinga
"Er ist ein Spieler, der für Real Madrid spielen kann, deshalb haben wir ihn ja auch verpflichtet. Er ist sehr jung, aber er hat Qualität und die Möglichkeit, sich gut zu entwickeln. In der Defensive muss er sich noch verbessern, und das wird er auch in Zukunft."

Courtois hat uns in der ersten Halbzeit mit zwei oder drei großartigen Paraden gerettet. 

"Die Spieler haben den Sieg verdient, weil sie in der ersten Halbzeit hart gearbeitet und in der zweiten Halbzeit besser gespielt haben. Wenn man in einem so intensiven Spiel frische Spieler einwechselt, ist das sehr hilfreich, und sie haben das sehr gut gemacht. Ich dachte daran, Hazard in der zweiten Halbzeit einzusetzen, aber als Inter die Mitte dicht machte, entschied ich mich, Spieler wie Rodrygo und Vini Jr. auf die Flügel zu stellen, um zu versuchen, über die Außenbahnen anzugreifen."

Courtois
"Courtois hat uns in der ersten Halbzeit gerettet. Er hat zwei oder drei großartige Paraden gemacht, aber defensiv haben wir uns nicht schlecht geschlagen. Wir haben einige zweite Bälle im Strafraum verloren, aber ansonsten haben alle sehr gut gespielt und sich auf das Spiel konzentriert, denn ihre Stürmer sind sehr stark. Aber wir haben es gut gemacht."

Körperliche Verfassung
"Das Spiel war sehr intensiv, aber wir müssen beachten, dass Inter in der ersten Halbzeit sehr intensiv und mit hohem Pressing gespielt hat und in der zweiten Halbzeit dafür büßen musste. In der ersten Halbzeit waren sie besser, in der zweiten Halbzeit waren wir besser. Die körperliche Verfassung der Mannschaft ist sehr gut, denn ich habe Spieler mit viel Energie. Vini Jr, Casemiro, Camavinga, Valverde... Das sind alles Spieler, die auf dem Spielfeld sehr viel Laufarbeit verrichten. Wir haben sehr starke junge Spieler mit viel Qualität. Ich muss Erfahrung einbringen, das ist bei dieser Art von Spielen normal."

Alaba und Nacho
"Die Entscheidung, Nacho einzusetzen, ist eine Frage der Erfahrung. Miguel ist jung, und er hat am Sonntagabend gespielt. Beim heutigen Spiel war die Erfahrung sehr wichtig. Ich mag Alaba als Innenverteidiger und wenn es ihm gut geht und es keine Notfälle gibt, wird er in der Innenverteidigung spielen."

Suchen