EmiratesAdidas
Huesca - Real Madrid

1-2: Sieg in Huesca mit Doppelpack von Varane

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 06/02/2021 | Javier Vázquez | PHOTOGRAPHER: Antonio Villalba

Real Madrid schafft nach dem Tor der Heimmannschaft das Comeback und holt am 22. Spieltag der Liga alle drei Punkte.
  • La Liga
  • Spieltag 22
  • Sa, 06. Feb
El Alcoraz
1
2
Real Madrid fuhr am Spiel des 22. Spieltages der Liga im El Alcoraz Stadion seinen siebten Auswärtssieg der Saison ein. Die Mannschaft ergriff von Anfang an die Initiative, aber Huesca ging zu Beginn der zweiten Halbzeit durch ein Tor von Galán in Führung. Zidanes Team musste das Spiel drehen, und sie taten es durch einen Doppelpack von Varane. Huesca kam sehr stark ins Spiel und hatte die ersten Chancen. Zunächst schoss Okazaki von rechts ins Toraus und dann Rafa Mir ans Seitennetz.

Real, das Team mit dem meisten Ballbesitz, hatte die erste Chance in der 10. Minute nach einer Kombination zwischen Vini Jr., Asensio und Benzema an der Strafraumgrenze. In der nächsten Aktion setzte sich der Brasilianer auf der linken Flanke durch, der Schuss von Asensio mündete in eine Ecke für Real und Nacho köpfte danach weit über das Tor. Der Regen wurde immer stärker und die Königlichen erhöhten ihren Druck im Angriff. In der 24. Minute verfehlte ein Lupfer von Vini Jr. nur knapp das Tor, und nach einer halben Stunde hatte Benzema mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der Álvaro Schwierigkeiten bereitete, eine weitere Torchance.

VARANE ERZIELTE SEINE ERSTEN BEIDEN TORE IN DIESER SAISON.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit war es Huesca, die durch ein tolles Tor von Javi Galán in Führung gingen. Außerdem trafen Mikel Rico und Rafa Mir jeweils die Latte. Real Madrid ließ sich nicht einschüchtern und erzielte kurz darauf den Ausgleich. Asensio brach durch die Mitte durch und wurde an der Strafraumgrenze gefoult. Benzema führte aus, der Ball traf die Latte und beim Nachschuss machte Varane per Kopfball das 1-1. Von nun an gab die Mannschaft alles und in der 60. Minute endete erneut eine Einzelaktion von Asensio in einer Ecke, nachdem er vier Gegenspieler überwunden hatte. Auch bei einem Kopfball von Rafa Mir musste Courtois entscheidend eingreifen.

Alles zu entscheiden
Ein Spielzug zwischen Benzema, Modrić und Asensio endete mit dem Franzosen im Strafraum, dessen Linksschuss von Álvaro geblockt wurde. Marcelo wurde eingewechselt und versuchte es ebenfalls in der 67. Minute. In der Schlussphase hatte Real einige sehr klare Chancen. Benzema schoss in der 75. aus kurzer Distanz, und in der 80. Minute suchte er den Winkel, aber Álvaro rettete sein Team zweimal. Das Comeback gelang schließlich in der 84. Minute per Standardsituation. Kroos führte den Freistoß aus, Casemiro legte per Kopf vor und Varane traf am langen Pfosten zum 1-2 Endstand.

Suchen