EmiratesAdidas
Shakhtar Donetsk - Real Madrid

2-0: Der Einzug ins Achtelfinale wird am letzten Spieltag entschieden werden

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 01/12/2020 | Alberto Navarro | PHOTOGRAPHER: Antonio Villalba (Kiew)

Real Madrid verlor auswärts gegen Shakhtar Donetsk in einem Spiel, das dank der Tore der ukrainischen Mannschaft in der zweiten Halbzeit entschieden wurde.
  • Champions League
  • Spieltag 5
  • Di, 01. Dez
Olympiastadion Kiew
2
0
Real Madrid konnte im Olympiastadion in Kiew keine Zähler holen und wird am letzten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach im Alfredo Di Stéfano um einen Platz im Achtelfinale der Champions League spielen (Mittwoch, 9. Dezember; 21:00 Uhr). Die erste Halbzeit endete torlos, aber nicht wegen mangelnder Chancen für die Gäste, die vom Anpfiff an vorne pressten und regelmäßig in der gegnerischen Hälfte Bälle zurückeroberten. Die erste und deutlichere Aktion kam nach fünf Minuten. Benzema flankte mit links und Asensio, schneller als alle anderen, köpfte im Fünfer an die Latte.

Modrić zauberte sechs Minuten später einen schönen Pass zwischen die Linien, aber Benzema schoss von der Strafraumgrenze aus zu zentral und konnte den Torhüter nicht überraschen. Die letzte Chance vor der Halbzeit war auch für Real Madrid. Eine tolle Kombination im Strafraum zwischen Ødegaard und Asensio gipfelte in einem Schuss des Spaniers, der Trubin zu einer Glanzparade zwang, um den Ball ins Toraus zu schicken.

Chancen
Die zweite Hälfte begann, wie die erste geendet hatte: mit Chancen für die Madridistas. Benzema versuchte es in der 51. Minute von der Strafraumgrenze aus, aber der Ball landete in Trubins Händen. Eine Minute später flankte der Franzose und Nachos Kopfball ging über das Tor. Shakhtar Donetsk antwortete, und Courtois parierte Taisons gekreuzten Schuss in der 53. Minute hervorragend, doch vier Minuten später verkomplizierte sich alles. Mendy klärte, aber der Ball ging in Richtung seines Tores, was Dentinho nutzte, um die Heimmanschaft in Führung zu bringen.

Man musste das Spiel drehen und in der 75. Minute beschloss Zidane, Vinicius Jr., Mariano und Isco für Rodrygo, Benzema und Ødegaard einzuwechseln. Asensio gelang in der 80. beinahe der Ausgleich. Sein Schuss von der Strafraumgrenze aus traf einen gegnerischen Verteidiger und streifte die Latte. Zwei Minuten später baute Shakhtar Donetsk mit einem Tor von Solomon die Führung aus, was den Gastgebern den Sieg sicherte. Die Königlichen werden am letzten Spieltag um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League kämpfen.
Suchen