EmiratesAdidas
Baskonia - Real Madrid

76-63: Real Madrid verliert bei seinem Euroleague-Debüt

Video ansehen

SPIELBERICHT | 02/10/2020 | Edu Bueno

Eine sehr umstrittene Partie in den ersten drei Vierteln, die Baskonia mit seiner Präzision im Endspurt entschied.
  • Euroleague
  • Spieltag 1
  • Fr, 02. Okt
Fernando Buesa Arena
76
63

Real Madrid verlor am ersten Spieltag der Euroleague 2020/21 gegen Baskonia. Ein Spiel, das von der Abwehr und von der größeren heimischen Treffsicherheit im letzten Viertel geprägt war. Es war nicht der Tag für Lasos Mannschaft im Angriff, wobei Campazzo (17 Punkte), Carroll (10) und Tavares (10) die Hauptrolle spielten. In weniger als 48 Stunden eine weitere Liga-Begegnung gegen Herbalife Gran Canaria (18:30 Uhr).

Mit 400 Zuschauern auf den Tribünen der Buesa Arena begann ein Spiel, das bald Hinweise auf seine Entwicklung gab. Viel physische Präsenz im Spiel und Dominanz der Verteidigungen. So sehr, dass die erste Halbzeit mit einem 33-29 zugunsten der Heimmannschaft endete. Real Madrid begann das Spiel stärker, mit einem 5-11-Lauf, um mit 7 Punkten von Carroll das erste Viertel mit 15-16 zu beenden. Die Reaktion der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Peters war mit 12 Punkten der Hauptakteur in einem zweiten Viertel, das so ausgeglichen wie das vorherige war, das aber diesmal von der Heimmannschaft 18-13 gewonnen wurde.

Rudy wurde der fünftbeste Dreierschütze in der Geschichte der Euroleague (451), Tavares der 8. bei den Blocks (163).

Baskonia schaffte den maximalen Vorsprung zu Beginn der zweiten Halbzeit (35-29). Real Madrid, dessen Innenspieler Foul-Probleme hatten (4 Thompkins und 3 Tavares), fiel in den langsamen und pausierten Rhythmus, den sein Gegner vorgab. Sie verzweifelten jedoch nicht und wussten, wie sie sich daran anzupassen hatten. Unter Campazzos Kommando hatten sie gute Momente im Angriff, gewannen den Rebound und liefen. Seine neun Punkte und der Beitrag von Tavares führten zu einem 18-9 Lauf der Blancos, um in der 28. Minute mit 42-47 in Führung zu gehen.

Baskonias Treffsicherheit war entscheidend 
Peters und Henry gaben ihrem Team den entscheidenden Anstoß. Der erste schnitt den guten Moment der Madridistas ab, um das letzte Viertel in Führung zu beginnen. Und der Point Guard reihte 8 Punkte aneinander, die nicht erwidert wurden. Lasos Mannschaft versuchte es. Der Erfolg fehlte ihnen während der gesamten Partie. Deck brachte seine Mannschaft in der 37. Minute mit 66-58 näher heran, aber es gab keine Kontinuität, und die Mannschaft aus Vitoria entschied das Spiel (76-63, 40. Minute).

STATISTIKEN DES TD SYSTEMS BASKONIA-REAL MADRID SPIELS

Suchen