EmiratesAdidas
Gol de Sergio Ramos en el minuto 93

Sechster Jahrestag der Décima

Video ansehen

NEWS | 24/05/2020

Ramos, Bale, Marcelo und Cristiano Ronaldo waren im spannenden Finale in Lissabon gegen Atlético die Torschützen.
Am 24. Mai 2014 errang Sergio Ramos mit seinem Kopfball im Finale in Lissabon gegen Atletico einen Platz in der Geschichte des Madridismo. Sechs Jahre ist es her, seitdem der Innenverteidiger in dieser magischen 93. Minute den Ausgleich im Derby erzielte und das Spiel in die Verlängerung schickte. In der Verlängerung drehte unsere Mannschaft mit Toren von Bale, Marcelo und Cristiano Ronaldo das Spiel, was diesen Abend unvergesslich machte.

Real Madrid - Atlético de Madrid Real Madrid - Atlético de Madrid
Um das Finale in Lissabon zu erreichen, spielten die Madridistas in der Gruppenphase gegen Galatasaray, Juventus und Kopenhagen. In den K.o.-Runden trafen sie auf drei deutsche Mannschaften: Schalke (Achtelfinale), Borussia Dortmund (Viertelfinale) und Bayern München (Halbfinale). Interessanterweise hatten die Madridistas 14 Jahre zuvor am 24. Mai ebenfalls einen Europapokal gegen eine spanische Mannschaft gefeiert: es war die Octava gegen Valencia in Paris. Mit der Eroberung der Décima eröffnete Real Madrid eine glorreiche Etappe von vier Champions League Siegen in fünf Saisons.

AUFSTELLUNGEN:
4- Real Madrid: Casillas, Carvajal, Ramos, Varane, Coentrão (Marcelo, 59. Minute), Khedira (Isco, 59. Minute), Di María, Modric, Bale, Cristiano Ronaldo und Benzema (Morata, 79. Minute).

1- Atlético: Courtois, Juanfran, Miranda, Godín, Filipe Luis (Alderweireld, 83. Minute), Raúl García (Sosa, 66. Minute), Gabi, Tiago, Koke, Villa und Diego Costa (Adrián, 9. Minute).

Tore:
0-1 (36. Minute): Godín.
1-1 (93. Minute): Sergio Ramos.
2-1 (110. Minute): Bale.
3-1 (118. Minute): Marcelo.
4-1 (120. Minute): Cristiano Ronaldo, per Elfmeter.

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande).
Stadion: Estádio do Sport Lisboa e Benfica (Lissabon).
Suchen