EmiratesAdidas

La Décima!

Los Blancos gewannen zum zweiten Mal in vier Jahren die Euroleague.

SPECIALS

Real Madrid wurde beim Final Four in Belgrad Europameister.

Am 20. Mai 2018 gewann Real Madrid nach einem 85:80-Finalsieg gegen Fenerbahçe zum zehnten Mal in seiner Geschichte den Europapokal. Los Blancos festigten ihren Legendenstatus weiter und sind nach wie vor das erfolgreichste Team des Alten Kontinents. Außerdem gewannen sie ihren zweiten Titel in den letzten vier Jahren, nachdem sie 2015 in Madrid den ihren insgesamt neunten gewonnen hatten.

La Décima wird den Madridistas aufgrund der Art und Weise, wie sie gewonnen wurde, als besonderer Titel in Erinnerung bleiben. Nach einer schwierigen, von Verletzungen geplagten Saison, in der man Panathinaikos in den Playoffs mit Heimvorteil (1:3) bezwang, erreichte Real Madrid zum sechsten Mal in den letzten acht Jahren das Final Four.

In einer der Basketball-Städte schlechthin, Belgrad, gewann das von Laso trainierte Team den Pokal mit spektakulärem Basketball und einer beeindruckenden Mannschaftsleistung, mit der es zwei europäische Giganten besiegte. Zunächst im Halbfinale gegen ZSKA Moskau, den besten der Verein der regulären Saison (82:93). Im Finale hieß der Gegner Fenerbahçe (85:80), der Sieger der letzten Ausgabe. Außerdem spielten zum ersten Mal im entscheidenden Spiel alle 12 Spieler mindestens 9 Minuten.

Video.Real Madrid wurde beim Final Four in Belgrad Europameister

Doncic MVP des Final Four
Belgrad krönt den besten Spieler Europas. Luka Doncic wurde zum MVP des Final Four ernannt, nachdem er mit durchschnittlich 15,5 Punkten, 5 Rebounds, 3 Assists, 1 Steal und 7 erhaltenen Fouls eine durchschnittliche Effektivität von 17,5 erzielt hatte. Der Spieler aus der Akademie von Real Madrid erhielt die Auszeichnung einen Tag nach seiner Ernennung zum MVP der regulären Saison bei der Preisverleihung der Euroleague im Alten Palast.

Dort erhielt er auch zwei weitere Auszeichnungen und wurde zum Star des Abends: Rising Star und Mitglied des besten Teams des Wettbewerbs. Im Alter von 19 Jahren brach Doncic alle Rekorde. Der 19-Jährige war sehr dankbar für die Trophäe: "Ich habe tolle und fantastische Teamkollegen und einen großartigen Trainer wie Laso, der mir die Möglichkeit gibt, zu spielen. Sie vertrauen mir und stehen immer hinter mir, egal ob wir gewinnen oder verlieren."

Video.Doncic zum MVP der Final Four 2018 ernannt

Diese Euroleague war der 14. Titel mit Laso auf der Trainerbank.

Real Madrid feiert den Titel auf dem Spielfeld der Štark-Arena. Danach ging es in die Umkleidekabine, wo Florentino Pérez dem Meister gratulierte und Llull das mittlerweile schon übliche Selfie machte. Am nächsten Tag stand ein Besuch im Rathaus und in der Gemeinschaft Madrid auf dem Programm, um die Verleihung dieses historischen europäischen Titel zu zelebrieren. Die Feierlichkeiten der Décima endeten mit einem Besuch im Zarzuela-Palast, wo sie von König Felipe VI. empfangen wurden.

BILDERGALERIE

  • Real Madrid - Fenerbahçe

  • This is how the tenth European cup was celebrated in Belgrade

  • The European Champions parade la Décima to the madridistas

  • King Felipe VI meets the European Champions

Suchen