EmiratesAdidas

SPIELBERICHT. 24/04/2021. Alberto Navarro. Photographer: Antonio Villalba und Helios de la Rubia

Real Madrid versuchte es bis zum Schluss, konnte aber die drei Punkte im Di Stéfano Stadion nicht holen.

Real Madrid spielte gegen Betis im Di Stéfano Stadion unentschieden. Die Mannschaft versuchte es bis zum Schluss, konnte aber in einem Spiel mit viel Tempo, in dem sie die beste Chance der ersten Hälfte hatte, kein Tor erzielen. In der 26. Minute nahm Benzema den Ball an der Strafraumgrenze an, dribbelte einen Verteidiger aus und schoss mit Wucht, aber Claudio Bravos Parade verhinderte das Tor.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich der Spielverlauf und es folgten gefährliche Spielzüge in beiden Strafräumen. Asensio war in der 53. Minute der erste, der es versuchte, aber sein Fernschuss landete in den Händen von Bravo. Zwei Minuten später traf eine gefährliche Flanke von Rodrygo die Latte. Betis reagierte und der Schuss von Guido Rodríguez im Strafraum nach einem starken Spielzug wurde in der 60. Minute von Courtois pariert. Erneut konnte sich der Heimtorwart fünf Minuten später im Eins-gegen-Eins gegen Borja Iglesias auszeichnen.

Ab diesem Zeitpunkt waren es die Hausherren, die mit zwei Schüssen von der Strafraumgrenze durch Modrić und Casemiro in der 66. bzw. 74. Minute den Führungstreffer hätten erzielen können. Beim ersten rettete Bravo seine Mannschaft, beim zweiten strich das Leder hauchzart über den Querbalken.

Torchancen
In der 81. Minute reklamierten die Madridistas einen Elfmeter, nachdem Militãos Kopfball nach einer Ecke die Hand von Miranda getroffen hatte. Zidanes Mannschaft, die nun seit 17 Spielen ungeschlagen ist und seit vier Spielen kein Gegentor kassiert hat, richtet nun ihren Fokus auf das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Chelsea (Dienstag, 21:00 Uhr).

HAZARD KEHRTE ZURÜCK

Eden Hazard spielte wieder für Real Madrid. Der Belgier, der sich von seiner Verletzung erholt hat, wurde im Alfredo Di Stéfano Stadion in der 77. Minute für Asensio eingewechselt.

SIEBZEHN SPIELE OHNE NIEDERLAGE

Real Madrid ist nun seit 17 Spielen ungeschlagen. Die Serie begann am 6. Februar gegen Huesca und 12 dieser Spiele endeten mit einem Sieg für Zidanes Mannschaft.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Estrada Fernández (Komitee Katalonien), unterstützt von den Linienrichtern Porras Ayuso und Villate Martínez. Ávalos Martos war der Vierte Offizielle, während González González (Komitee Kastilien und León) der Video-Assistent war.

Suchen