EmiratesAdidas

Míchel José Miguel González Martín del Campo

1984 · 1996
Geburtsort
Madrid
Geburtsjahr
23/03/1963

Wahrzeichen des Madridismo

Position: Mittelfeldspieler
Einsätze: 559 Pflichtspiele
Erzielte Tore: 130
Einsätze spanische Nationalmannschaft: 65 Spiele

Luxus-Torvorbereiter, mit einer außerordentlichen Technik. Er konnte mit beiden Füßen umgehen, besonders aber mit dem rechten. Seine präzisen Flanken wurden von Mitspielern wie Hugo Sánchez oder Iván Zamorano ausgenutzt, um ihre Torstatistiken zu verbessern. Man sagte sogar von ihm, dass er einen Handschuh an seinem rechten Fuß hatte. Zusammen mit Butragueño, dem Spieler, der der Quinta den Namen gab, entstand eines der spektakulärsten Duos des modernen Fußballs.

Als er 12 Jahre alt war, hatte er Angebote von Rayo Vallecano und von Atlético de Madrid. Er bevorzugte aber seinen Lieblingsklub und ging zu Real Madrid. Dank seines überzeugenden Talents wuchs er heran und entwickelte sich als Fußballspieler im Verein. Sein Debüt im Profi-Team machte er 1982, im Alter von 18 Jahren, gegen Castellón, wo er eines der Tore des Real Madrid-Sieges schoss (1-2).

In Zukunft würde die weiße 8 das Team, das in Spanien fünf Jahre in Folge dominieren würde, anführen. Neunzehn Jahre im madridista Klub und elf davon auf dem Welteliteniveau. Für die Nationalmannschaft spielte er 65 Spiele und erzielte 21 Tore. Er nahm an der Europameisterschaft 1988 und an den Weltmeisterschaften in Mexiko 86 und Italien 90 teil. In letzterer schaffte er einen Hat-trick gegen Südkorea.


Honours

2 UEFA-Pokale
6 spanische Meisterschaften
2 Spanische Pokale
1 Ligapokal
4 spanische Supercups

Suchen