1. Close
    La LigaSpieltag 11
    Live the match inEstadio Santiago Bernabéu
    Real MadridReal Madrid
    vs
    LeganésLeganés
    Match Information
    La Liga, Spieltag 11
      Estadio Santiago Bernabéu
     10/30/2019
    21:15
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

  2. Close
    Liga EndesaSpieltag 6
    Live the match inWiZink Center
    Real MadridReal Madrid
    vs
    Baxi ManresaBaxi Manresa
    Match Information
    Liga Endesa, Spieltag 6
      WiZink Center
     10/27/2019
    12:30
    TICKETS KAUFEN

    teilenfacebooktwitter

    Weiter

    Liga Endesa12:30Real MadridvsBaxi Manresa

    Previous
EmiratesAdidas

Wählen Sie die Plattform aus, die Sie bevorzugen, um Ihre Tickets zu kaufen.

Makelele Claude Makelele

2000 · 2004
Position
Mittelfeld
Geburtsort
Kinshasa (República Democrática del Congo)
Geburtsjahr
18/02/1973

Ein unerschöpflicher Ballgewinner

Position: Mittelfeldspieler
Einsätze: 145 offizielle Spiele
Erzielte Tore: 2
Einsätze französische Nationalmannschaft: 71 Spiele
Kilometer über Kilometer legte Claude Makelele in den drei Jahren zurück, in denen er das Real-Madrid-Trikot verteidigte. Der Franzose war die Lunge des Mittelfeldes und wurde einer der wichtigsten Spieler des Teams, dem er in seinen 145 Einsätzen, in denen er zwei Tore erzielen konnte, Gleichgewicht und Ordnung verlieh.
Als defensiver Mittelfeldspieler, landete er im Jahr 2000 im Klub, herkömmlich vom Celta, und verschaffte sich bald einen Platz im Team. Er zählte zu den elf Startspielern von La Novena, in der Real Madrid in Glasgow über Bayer Leverkusen siegte. Lobenswert waren besonders seine taktische Positionierung auf dem Feld und seine Deckfähigkeit.
Neben der Champions League im Jahre 2002 gewann der Franzose weitere sechs Titel beim weißen Verein: 1 Interkontinentaler Weltpokal, 1 UEFA Superpokal, 2 spanische Meisterschaften und 2 spanische Superpokale. Obwohl er in Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) geboren wurde, spielte er 71 Spiele bei der französischen Nationalmannschaft, mit der er an der Weltmeisterschaft 2006 teilnahm. Nach seiner Etappe bei Real Madrid spielte er bei Chelsea und bei Paris Saint Germain, wo er 2011 seine Karriere beendete.
 


Honours

1 Champions League
1 Interkontinentaler Weltpokal
1 Europäischer Supercup
2 spanische Meisterschaften
2 spanische Supercups

Suchen