LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Benzema, Ballon d'Or 2022

NEWS. 17/10/2022

"Diese Auszeichnung zu gewinnen, erfüllt mich mit Stolz und ist ein Kindheitstraum", sagte der Kapitän von Real Madrid.

Karim Benzema ist der König des Fußballs 2022. Der Kapitän von Real Madrid wurde als bester Fußballer der Welt ausgezeichnet und erhielt in Paris den Ballon d'Or. Die Zeitschrift France Football, die diese prestigeträchtige Trophäe vergibt, würdigte sein herausragendes Jahr im Rahmen einer Gala, an der zahlreiche Vertreter unseres Vereins, angeführt von Präsident Florentino Pérez, teilnahmen. Benzema setzte sich gegen Mané, De Bruyne und Lewandowski bei einer Abstimmung durch, an der 180 internationale Journalistinnen und Journalisten über die Verdienste jedes Spielers in der Saison 2021/22 entschieden.

Benzema nahm die Trophäe von Zidane entgegen und erklärte: "Diese Trophäe vor mir zu haben, erfüllt mich mit Stolz. Ich erinnere mich, als ich klein war, an die ganze Arbeit und das Training. Das war ein Kindheitstraum, und ich hatte diese Auszeichnung immer vor Augen. Ich wurde von zwei Idolen motiviert: Zidane und Ronaldo. Es ist eine Auszeichnung, die alle Fußballer im Kopf haben. Es ist sehr kompliziert, aber nicht unmöglich. Ich denke nicht nur daran, Tore zu schießen, sondern auch daran, Spaß auf dem Platz zu haben und meinen Mitspielern zu helfen."

Eine Auszeichnung für alle
"Es ist eine individuelle Auszeichnung, aber auch eine Auszeichnung von allen, und für mich gehört der Ballon d'Or den Menschen, allen Menschen und allen Fans. Hinter all dem steckt eine Menge Arbeit, und man muss diesen Traum auch aufrechterhalten, denn es gab sehr harte Zeiten. Manchmal muss man an die schlimmsten Momente denken, zum Beispiel als ich nicht in der Nationalmannschaft war, aber ich habe nie aufgehört zu arbeiten."

Danke
"Ich bin sehr stolz auf meine Karriere. Es waren harte Zeiten für meine Familie, und ich musste mental stark sein. Ich bin mit meiner Arbeit sehr zufrieden. Ich möchte mich bei meinen Mannschaftskameraden bei Real Madrid und der Nationalmannschaft bedanken. Ich danke meinem Trainer und meinem großartigen Präsidenten, der zu meiner Familie gehört. Als er zu mir nach Hause kam, um mich zu verpflichten, zeigte er, was für ein Mensch er ist. Er hat meinen ganzen Respekt. Auch an Lyon und seinen Präsidenten, denn ohne sie hätte ich nicht zu Real Madrid kommen können. Dank auch an die Familie. Meine Eltern sind heute hier."

Video.Benzema, Ballon d'Or 2022

Ältester Ballon d'Or-Gewinner seit Matthews im Jahr 1956
"Es gibt kein Alter, um diese Auszeichnung zu gewinnen. Es gibt Spieler, die zeigen, dass man auch nach dem 30. Lebensjahr noch konkurrenzfähig sein kann, aber man muss sehr viel Ehrgeiz und Willen haben und hart arbeiten. Man muss härter arbeiten und das Ziel klar vor Augen haben. Das hat mich motiviert, ehrgeiziger zu sein, aber vor allem muss man Spaß auf dem Spielfeld haben."

Seine beiden Idole
"Ronaldo weiß, dass er mein Idol ist und dass es keinen Stürmer wie ihn gibt. Was er auf dem Spielfeld getan hat, ist Geschichte und lässt sich nicht wiederholen. Er ist der einzige Stürmer, bei dem ich auf der Bank sitzen würde, ohne etwas zu sagen. Sowohl er als auch Zizou sind Geschichte. Ronaldo ist ein Phänomen."

Benzemas Statistiken
Der Ballon d'Or ist der verdiente Lohn für ein erfolgreiches Jahr für Benzema. Der Franzose führte Real Madrid zum Gewinn von La Decimocuarta, zum 35. Liga-Titel und zum 12. spanischen Supercup, bei denen er mit 15, 27 bzw. 2 Toren jeweils der beste Torschütze war. Außerdem war seine Leistung entscheidend für den Titelgewinn seiner Nationalmannschaft in der Nations League. Der Stürmer von Real Madrid erzielte einen der beiden Treffer seiner Auswahl im Finale gegen Spanien.

Andere für den Ballon d'Or nominierte Spieler von Real Madrid
Modrić, Courtois, Vini Jr., Casemiro und Rüdiger standen ebenfalls auf der Liste der 30 Nominierten für den Preis. Der deutsche Verteidiger wurde auf Platz 25 gewählt, der brasilianische Mittelfeldspieler auf Platz 17, der Kroate auf Platz 9, der brasilianische Stürmer auf Platz 8 und der belgische Torwart auf Platz 7. Außerdem belegte Camavinga den zweiten Platz bei der Kopa-Trophäe, die von France Football an den besten Spieler unter 21 Jahren vergeben wird.

Suchen