LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Real Madrid - Barcelona

Llull: "Das Team hat spektakuläre Arbeit geleistet und wir alle haben dazu beigetragen"

NEWS. 19/06/2022. Mireia Jiménez

"Während der gesamten Saison haben wir uns von jedem Schlag, den uns das Leben und der Sport gegeben haben, erholt", sagte Rudy.

Die Spieler von Real Madrid zeigten ihre Freude nach dem Gewinn der Liga 2021/22. Kapitän Sergio Llull sagte: "Wir sind sehr glücklich, das Team hat während der gesamten Serie und in den Playoffs eine unglaubliche Leistung gezeigt. Wir haben eine Freude wie diese verdient, wir haben einige sehr schlimme Momente erlebt. Zwei verlorene Endspiele, Verletzungen, Pablo... Es ist ein ziemlich seltsames Jahr gewesen. In einem Finale gibt man alles, und das wenige, was man noch in sich hat. Das Team hat spektakuläre Arbeit geleistet, und wir haben uns alle zusammengetan."

Seine Geste mit Laso, als er die Trophäe hochhob
"Ich wollte nett zu Laso sein, nicht nur wegen dem, was er in den letzten Tagen durchmachen musste, sondern auch, weil er sich immer für uns einsetzt, wenn wir kritisiert werden. Ohne ihn und seinen Trainerstab würden wir gerade nicht feiern."

Deck: "Wir haben die Energie der Fans gespürt und sie haben uns unterstützt, um den Titel zu gewinnen"
"Die Energie, die mir meine Mannschaftskameraden gegeben haben, die Menschen... Es war ein Finale und wir wussten, dass wir bis zum Ende hier sein mussten. Ich bin sehr glücklich und froh, wieder hier zu sein, im Verein, mit den Leuten, die ich kenne, und noch mehr, weil ich den Titel gewonnen habe. Wir mussten intensiv und hart arbeiten, weil das Spiel sehr eng werden würde. Wir hätten uns gewünscht, dass alle hier wären, aber von außen haben sie uns unterstützt. Sie sind Teil dieses Titels. Das gilt auch für das Publikum. Sie sind immer da gewesen, wir haben ihre Energie gespürt und sie haben uns unterstützt, um den Titel zu gewinnen."

Rudy: "Wir haben uns von jedem Schlag, den uns das Leben und der Sport gegeben haben, erholt"
"Während der gesamten Saison haben wir uns von jedem Schlag, den uns das Leben und der Sport gegeben haben, erholt. Trotz der vielen Verletzungen haben wir weiter an uns geglaubt. Wir haben gegen Manresa, Baskonia und gegen eine der besten Mannschaften Europas ein hart umkämpftes Endspiel bestritten, und die Belohnung ist wohlverdient. Auf persönlicher Ebene ist es eine sehr schwierige Saison gewesen, da ich meinen Vater verloren habe. Aber das ist Sport, wir sind Profis, und wir müssen immer da sein. Ich musste meiner Mutter und meiner ganzen Familie eine Freude machen. Ich bin sehr glücklich, mit diesem großartigen Team einen weiteren Titel gewonnen zu haben. Diesen Preis haben wir uns verdient."

Hanga: "Dieses Jahr haben wir fast alles erlebt"
"In diesem Jahr sind so viele Dinge passiert.... Ich bin sehr glücklich und danke Real, dass es mir die Möglichkeit gegeben hat. Dieses Jahr haben wir fast alles erlebt. Wir haben zwei sehr wichtige Titel errungen, und es ist immer sehr wichtig, die Saison mit einem Titel zu beenden. Ich werde diesen Moment nie vergessen. Wir wussten, dass es kompliziert werden würde, aber dieses Team hat diesen Charakter. Wir haben immer Lösungen gefunden."

Causeur: "Wir sind ein großartiges Team"
"Wir steckten ein bisschen fest, wir lagen in Führung, aber wir mussten den Job zu Ende bringen. Die Rebounds haben uns Leben eingehaucht, besonders am Ende. Ich wollte aggressiv sein, ich mag Verantwortung. Wir sind ein großartiges Team, und manchmal werfen andere und manchmal ich. Im zweiten Spiel habe ich den Dreier zum Sieg verfehlt, aber dass ich das Finale so beenden konnte, ist großartig. Ich denke, mein Körper wird ein oder zwei Wochen lang schmerzen, aber das Adrenalin treibt einen voran. In einem Finale gibt es keine Ausreden, es ist wie ein Boxkampf. Ich bin hier glücklich, ich habe hier mein Zuhause."

Poirier: "Wir haben unsere Arbeit gut gemacht"
"Ich bin sehr glücklich und es ist der erste von vielen Titeln. Wir haben eine gute Saison hinter uns, und die Tatsache, dass wir diese Trophäe feiern können, bedeutet, dass wir unsere Arbeit gut gemacht haben."

Alocén: "Wir haben zusammengehalten und am Ende hat es geklappt"
"Es war ein Jahr, in dem uns alles widerfahren ist, vor allem am Ende. Es ist ein schwieriges Jahr für mich persönlich und für das Team gewesen, aber wir haben zusammengehalten, und am Ende hat es geklappt. Mir geht es von Tag zu Tag besser, die Operation ist jetzt dreieinhalb Monate her, und alles läuft sehr gut. Ich habe noch etwas Zeit vor mir, aber ich freue mich auf die Rückkehr."

Suchen