EmiratesAdidas

Der Meister spielt in Cádiz unentschieden

SPIELBERICHT. 15/05/2022. Rodrigo Salamanca. Photographer: Antonio Villalba

Mariano brachte Real Madrid nach einem tollen Spielzug von Rodrygo in Führung, doch die Andalusier glichen noch vor der Pause aus. In der zweiten Halbzeit hielt Lunin einen Elfmeter.

Real Madrid spielte im letzten Auswärtsspiel der Liga in Cádiz unentschieden. Der Meister ging nach einem spektakulären Spielzug von Rodrygo, der von Mariano vollendet wurde, in Führung. Jedoch gelang noch vor der Pause den Andalusiern der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hätte die Gastmannschaft das 2:1 erzielen können, als Negredos Elfmeter von Lunin pariert wurde.

Cádiz begann sehr stark und setzte mit zwei Fernschüssen von Akapo und Alcaraz ein erstes Zeichen. In der fünften Minute fiel das Tor für Real Madrid nach einer großartigen Einzelaktion von Rodrygo. Er nahm den Ball auf der linken Seite in der Nähe der Spielfeldmitte auf, ließ alle Verteidiger hinter sich und bediente im Strafraum Mariano, der das 0:1 erzielte. In der 12. Minute hätte Ancelottis Team die Führung ausbauen können: Valverde spielte nach einem tollen Lauf aus der eigenen Hälfte Mariano an, der zu Asensio durchsteckte. Er konnte aber Ledesma im Eins-gegen-Eins nicht überwinden.
 
Hohes Tempo
Cádiz drängte auf den Ausgleich und Nacho verhinderte ein Tor, nachdem er einen gefährlichen Pass von Negredo auf Lucas Perez im Strafraum abgefangen hatte. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten: Zunächst ein abgefälschter Schuss von Valverde und dann zwei weitere Schüsse von Rodrygo und Mariano, die knapp an Ledesmas Tor vorbeigingen. In der 37. Minute besorgte Sobrino mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der zuvor Militãos Rücken traf, den Ausgleich.

Video.1-1: Der Meister spielt in Cádiz unentschieden

Auch nach der Pause ließ die Intensität nicht nach. Real Madrid sorgte mit einem Rechtsschuss von Casemiro aus der Distanz für Gefahr (51. Minute). Neun Minuten später entschied der Schiedsrichter nach einem Eins-gegen-Eins zwischen Lunin und Negredo auf Elfmeter. Der Stürmer von Cádiz schoss den Elfmeter, und der ukrainische Torwart reagierte mit einer tollen Parade. Das Spiel war ein ständiges Hin und Her, und im nächsten Spielzug hätte Asensio mit einem wuchtigen Schuss, der von Ledesma geblockt wurde, das 1:2 erzielen können. Erneut scheiterte Negredo an Lunin, der einen Abschluss aus kurzer Distanz mit den Beinen abwehrte. Ancelotti brachte Carvajal, Ceballos und Hazard ins Spiel.

Mehr Chancen
Cádiz kämpfte um den Klassenerhalt, und Lunin konnte das Duell mit Negredo im Estadio Nuevo Mirandilla nach einem Kopfball des Stürmers für sich entscheiden. In der 82. Minute ermöglichte Ancelotti Latasa sein Debüt. Ceballos hätte bei zwei Aktionen den Siegtreffer erzielen können. Zunächst mit einem direkten Freistoß und dann mit einem Fernschuss. Aber die Ziffern auf der Anzeigetafel änderten sich nicht mehr und der Meister wird diese Ligasaison am nächsten Wochenende im Santiago Bernabéu gegen Betis beenden.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Mateu Lahoz (Komitee Valencia), unterstützt von den Linienrichtern Cebrián Devis und Porras Rico. Muñoz Pérez war der Vierte Offizielle, während González González (Komitee Kastilien und León) der Video-Assistent war.

Suchen