LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Real Madrid - Rayo Vallecano

Ancelotti: "Die Mannschaft hat 80 Minuten lang sehr gut gespielt"

NEWS. 06/11/2021

"Wir hatten viele Chancen, aber das dritte Tor ist nicht gefallen und wir haben danach gelitten", erklärte der Trainer.

Carlo Ancelotti sprach im Presseraum des Santiago Bernabéu Stadions mit den Medien und analysierte den Sieg von Real Madrid gegen Rayo Vallecano wie folgt: "Ich habe eine Mannschaft gesehen, die 80 Minuten lang sehr gut gespielt hat. Wir hatten viele Chancen, und ich denke, wir hätten noch ein Tor erzielen müssen, um das Spiel vorzuentscheiden. Das dritte Tor ist nicht gefallen, und als sie einen Treffer geschossen haben, hatten wir zehn Minuten Angst und haben gelitten, aber wir müssen alles auswerten. Es ist ziemlich selten, dass Karim die Chancen, die wir hatten, nicht nutzt. Ich bin glücklich, weil Rayo gut spielt und gut presst."

"Wir sind gut aus dem Pressing herausgekommen, haben nach vorne Chancen gesucht und haben gut gekontert. Wäre das Spiel in der 80. Minute zu Ende gewesen, könnten wir sagen, dass es das beste Spiel der Saison war. Wir waren aber nicht in der Lage, alle Chancen zu nutzen, die wir hatten, und dann haben wir ein Tor kassiert. Von da an konnten wir kein Risiko mehr eingehen. Sie haben darauf gelauert, dass wir den Ball verlieren, um auf Konter zu spielen."

Die Wechsel
"Ich habe Karim ausgewechselt, weil er müde war, und auch Marco, der ein tolles Spiel gemacht hat. Und dann habe ich einen weiteren Wechsel am Ende des Spiels vorgenommen, um bei Standardsituationen einige Zentimeter mehr an Körpergröße im Spiel zu haben."

"Asensio kann aufgrund seiner Qualität sowohl als Flügelspieler als auch im Zentrum spielen. Heute hat er gut mit Carvajal kombiniert und gegen Mallorca erzielt er als Mittelfeldspieler drei Tore. Ich möchte, dass er das Gefühl hat, wichtig für die Mannschaft zu sein, und das ist er auch. Heute hat er Kroos einen fantastischen Assist gegeben und er hat defensiv gut gearbeitet. Er hat vorne gut mit Karim und Vinicius Jr. harmoniert. Ich bin mit seinem Spiel sehr zufrieden."

Barcelona
"Ich finde es schwierig, über Barcelona und ihre Situation zu sprechen. Ich habe großen Respekt vor diesem Verein und vor Xavi. Sie haben eine Mannschaft mit guten Spielern, die diese schwierigen Momente überstehen können. Es ist eine Überraschung, dass Barcelona ins Hintertreffen geraten ist, aber ich glaube, dass sie zurückkommen können, denn die Saison ist sehr lang und die Liga ist sehr umkämpft. Man braucht keine 100 Punkte, um diese Liga zu gewinnen, und ich glaube, dass noch alles möglich ist."

Suchen