EmiratesAdidas
Rueda de prensa de Zidane

Zidane: "Es sind noch vier Endspiele in der Liga und wir werden kämpfen"

NEWS | 08/05/2021

"Sevilla kämpft auch um die Meisterschaft und wir wissen, was wir tun müssen, wenn wir gewinnen wollen", erklärte der Trainer.
Der Trainer von Real Madrid, Zinedine Zidane, stellte sich in der Pressekonferenz vor dem Spiel des 35. Spieltages der Liga gegen Sevilla den Medien (Sonntag, 21:00 Uhr): "Wir wissen, worum es geht, es sind vier Spiele, vier Endspiele, um die Liga zu beenden. Wir wollen die Champions League vergessen und nur an das morgige Spiel denken. Was ich euch versichern kann, ist, dass wir von der ersten bis zur 90. Minute kämpfen werden. Es geht um diese vier Spiele und darum, die Saison gut zu beenden."

"Die Spieler wollen einfach nur gewinnen, und so ist es in jedem Spiel, auch wenn es manchmal nicht klappt. Das Wichtigste ist, dass wir alles geben, 100 Prozent. Oftmals wird man dafür mit einem Tor belohnt, ansonsten muss man geduldig sein. Sevilla ist eine gute Mannschaft und das haben sie dieses Jahr schon gezeigt. Sie kämpfen auch um die Liga und wir wissen, wie wir spielen müssen, wenn wir gewinnen wollen."

Ramos
"Meine einzige Sorge ist das morgige Spiel. Sergio Ramos hat einen Rückfall erlitten und das Wichtigste ist, dass er sich so schnell wie möglich wieder erholt. Neulich hat er gespielt, weil er bei 100% war, es gab den Rückfall und wir wollen kein Risiko eingehen."

Hazard
"Er hat sich für das entschuldigt, was neulich passiert ist. Seine Absicht war nicht, jemandem weh zu tun. Er ist ein Real Madrid Spieler und er wird für Real Madrid antreten. Im Moment sind wir nicht in der Lage gewesen, den Hazard zu sehen, den die Leute sehen wollen. Ich glaube, er wird es schaffen. Es ist ein schwieriger Moment, aber er hat einen Vertrag und will hier erfolgreich sein."
Suchen