EmiratesAdidas

SPIELBERICHT. 18/04/2021. Alberto Navarro. Photographer: Helios de la Rubia

Real Madrid, seit 15 Spielen ungeschlagen und mit zwei zu-Null-Spielen in Serie, holte im Coliseum Alfonso Pérez einen Punkt.

Real Madrid, mit vielen Ausfällen, holte im Coliseum Alfonso Pérez einen Punkt gegen Getafe. Zidanes Team, nun seit 15 Spielen ungeschlagen, verteidigte gut und spielte zum zweiten Mal in Folge zu Null. Es gab Chancen für beide Mannschaften. Die Hausherren waren die ersten, die es versuchten. Aleñá flankte in der 7. Minute aus einer Standardsituation heraus, Olivera kam zum Abschluss und Courtois parierte hervorragend. Die Antwort der Gäste kam eine Minute später. Ein toller Steilpass von Militão auf Mariano, der sich im Eins-gegen-Eins gegen Soria durchsetzte und traf. Der Unparteiische erkannte aber das Tor nach Ansicht der Videobilder wegen einer hauchdünnen Abseitsposition ab.

Das Spiel hatte ein sehr hohes Tempo und Arambarri hätte in der 10. Minute den Führungstreffer erzielen können, aber sein Schuss im Strafraum ging ins Leere. Eine deutlichere Chance hatte Mata 13 Minuten später. Sein Kopfball prallte gegen den Pfosten. Nach diesen zwei gefährlichen Spielzügen von Getafe folgten zwei weitere von Real MadridMarcelo flankte in der 28. Minute, Mariano schoss und Timor rettete auf der Torlinie. In der 39. Minute brachte Odriozola den Ball von rechts herein, Vinicius Jr. köpfte und Soria rettete mit einer tollen Parade.

Getafe erhöhte nach der Pause den Druck und hatte die erste Chance in der 58. Minute durch einen Schuss von Ünal von der Strafraumgrenze, der von Courtois großartig abgewehrt wurde. Fünf Minuten später brachte Zidane Benzema und Antonio Blanco, der sein Debüt gab, anstelle von Mariano und Rodrygo. Die Heimmannschaft zwang Courtois in der 78. Minute erneut zum Eingreifen, als der Schuss von Maksimovic von Chust abgefälscht wurde. Real Madrid kämpfte bis zum Schluss um den Sieg, holte aber nur einen Punkt im Coliseum Alfonso Pérez.

FÜNFZEHN SPIELE OHNE NIEDERLAGE

Real Madrid ist nun seit 15 Spielen ohne Niederlage. Die Serie begann am 6. Februar gegen Huesca und 11 dieser Spiele endeten mit einem Sieg für Zidanes Mannschaft.

Benzema, 550 Einsätze für Real Madrid

Karim Benzema hat jetzt 550 Spiele bei Real Madrid absolviert. Der Franzose, der diese Marke in seiner zwölften Saison erreicht, ist der elfte Spieler, der diese Anzahl von Spielen in der Vereinsgeschichte vorweisen kann.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Sánchez Martínez (Komitee Murcia), unterstützt von den Linienrichtern Prieto López De Cerain und Gallego García. Tárraga Lajara war der Vierte Offizielle, während Munuera Montero (Komitee Andalusien) der Video-Assistent war.

Suchen