EmiratesAdidas

Sieg dank Benzemas Doppelpack

SPIELBERICHT. 13/03/2021. Alberto Navarro

Real Madrid drehte das Spiel und schlug Elche mit zwei Toren des französischen Stürmers, wobei er das zweite per spektakulärem Volleyschuss mit dem linken Fuß erzielte.

Real Madrid holte alle drei Punkte gegen Elche in einem Spiel, das erst in der Nachspielzeit entschieden wurde. Dani Calvo brachte Elche in der 61. Minute in Führung, doch Benzema drehte das Spiel mit einem Kopfball in der 73. Minute und einem spektakulären Linksschuss in der Schlussminute. Zidanes Mannschaft, die nun seit acht Spielen ungeschlagen ist (sechs Siege), richtet nun ihren Fokus auf das Rückspiel des Achtelfinals der Champions League gegen Atalanta (Dienstag, 21:00 Uhr).

Real hatte in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz und Isco versuchte es nach einer halben Stunde mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der in den Händen von Badía landete. Viel gefährlicher war aber ein Konter, der in der 34. Minute von Valverde eingeleitet, von Vinicius Jr. fortgesetzt und von Benzema mit dem linken Fuß abgeschlossen wurde. Jedoch verfehlte sein Schuss das Tor nur knapp. Nach der Pause ging es mit den Chancen für Real Madrid weiter. Benzema nahm den Ball im Strafraum an und sein Abschluss aus kurzer Distanz traf das Seitennetz. Elches Antwort ließ nicht lange auf sich warten und in der 58. Minute zwang Carrillo Courtois mit einem tollen Schuss im Sechzehnmeterraum zu einer Glanzparade.

Drei Minuten später ging Elche durch einen Kopfball von Dani Calvo nach einer Standardsituation in Führung. Zidane wechselte dreimal und brachte Rodrygo, Kroos und Modrić anstelle von Sergio Ramos, der nach seiner Verletzung zurückkehrte, Isco und Valverde. Gerade zwei der Wechsel waren maßgeblich am Ausgleich beteiligt. In der 73. Minute führte der Deutsche eine kurze Ecke aus, der Kroate flankte mit dem linken Fuß und Benzema köpfte das Leder ins Netz. Zwei Minuten später wurde Hazard für Vinicius Jr. eingewechselt.

Benzemas Traumtor
Die Dominanz der Heimmannschaft war bereits erdrückend und Casemiro war nahe dran, den Führungstreffer zu erzielen, aber sein kraftvoller Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte das Tor um Zentimeter. Vier Minuten später war der Brasilianer erneut der Protagonist. Nacho flankte und sein Kopfball ging über das Tor. Real Madrid hatte sein letztes Wort noch nicht gesprochen. Der Kampfgeist der Mannschaft wurde mit einem ansehnlich herausgespielten Tor belohnt. Benzema kombinierte an der Strafraumgrenze mit Rodrygo, der den Ball per Brust auf ihn zurücklegte, damit der Franzose mit einem spektakulären Volleyschuss mit links den Siegtreffer erzielte.

ZIDANE, DER TRAINER MIT DEN ZWEITMEISTEN SPIELEN

Zinedine Zidane leitete gegen Elche sein 247. Spiel auf der Trainerbank von Real Madrid und ist bereits der Trainer mit den zweitmeisten Spielen im Verein. Nur Miguel Muñoz liegt mit 605 vor ihm an der Spitze der Rangliste.

RAMOS UND HAZARD KEHREN ZURÜCK

Sergio Ramos und Hazard waren nach ihren Verletzungen wieder für Real Madrid im Einsatz. Der Kapitän stand in der Startaufstellung und der Belgier wurde in der 75. Minute im Alfredo Di Stéfano Stadion eingewechselt.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Figueroa Vázquez (Comité Andaluz), asistido en las bandas por Martínez Moreno y Carreño Cabrera. Del Rio Lozano fue el cuatro árbitro, mietras que Soto Grado (Comité Riojano) fue el árbitro de VAR.

Ereignisse

Partido correspondiente a la jornada 27 de Liga, que se disputó en el estadio Alfredo Di Stéfano.

Suchen