EmiratesAdidas
Real Madrid - Valencia Basket

Herbalife Gran Canaria-Real Madrid: die Serie in der Liga fortsetzen

Video ansehen

NEWS | 04/10/2020 | Rodrigo Salamanca

Die Königlichen, die in diesem Wettbewerb drei Siege in drei Spielen errungen haben, wollen an der Spitze der Tabelle bleiben (18:30 Uhr).
Real Madrid gastiert heute Nachmittag bei Herbalife Gran Canaria im Spiel des vierten Spieltages, das in der vergangenen Woche hätte stattfinden sollen und aufgrund eines positiven COVID-19 Tests in der Heimmannschaft verschoben wurde. Die Königlichen kehren in die Liga zurück, ein Wettbewerb, in dem sie alle ihre Spiele gewonnen haben, nachdem sie zu Beginn der Meisterschaft Acunsa GipuzkoaCasademont Saragossa und Joventut schlugen, und somit dank ihres Korbverhältnisses Tabellenführer sind.
 
Die von Pablo Laso trainierte Mannschaft hinterlässt in der Liga gute Eindrücke und wird versuchen, ungeschlagen zu bleiben. Die offensiven Leistungen der Madridistas in der Meisterschaft sind sehr positiv (91,6 Punkte im Durchschnitt), vor allem von der Dreipunktelinie aus, wo sie eine Trefferquote von 44,3% verbuchen, die zweitbeste des Wettbewerbs. Außerdem fallen die Ergebnisse bei den vorherigen Begegnungen gegen die Kanaren zu Gunsten der Blancos aus, denn Real hat die letzten sieben Spiele gewonnen.

Real Madrid ist die Mannschaft mit der besten Effektivität in der Liga (112,3 pro Spiel).

Auch hier wird es darauf ankommen, dass die Königlichen von Anfang an so in Fahrt sind, wie sie es in den letzten beiden Ligaspielen waren (mehr als 40 Punkte vor der Halbzeit). Spieler wie Laprovittola, der gegen Joventut mit einer Effektivität von 32 seine beste Leistung zeigte, Rudy (18) und Tavares (17) sind gefordert, gegen die Kanaren wichtig zu sein.
 
Verstärkter Gegner
Neue Gesichter bei Herbalife Gran Canaria für die Saison 2020/21. Das gelbe Team wird von Porfirio Fisac aus Casademont Saragossa angeführt und hat auch sein Außenspiel mit Albicy, Ferrari und Della Valle verstärkt. Darüber hinaus wird die Mannschaft von Pablo Laso mit Burjanadze (10,7 Punkte) und Costello (12,3) vorsichtig sein müssen. Die gelbe Mannschaft wird versuchen, nach dem Sieg über Bilbao Basket ungeschlagen zu bleiben und ihren zweiten Sieg im Wettbewerb gegen die Königlichen einzufahren.

Suchen