EmiratesAdidas
Real Madrid - Villarreal

Die sozialen Netzwerke von Real Madrid, führend bei den Interaktionen in der Saison 2019/20

NEWS | 15/09/2020

Am 16. Juli, als die 34. Liga gewonnen wurde, generierte Real Madrid mehr als 16 Millionen Interaktionen auf Twitter, Instagram und Facebook und einen Durchschnitt von 74.192 pro Post.
Am 16. Juli schlug Real Madrid Villarreal 2-1 und holte damit den 34. Ligatitel. Nach dem Sieg interagierten Millionen Followers mit den sozialen Kanälen des Vereins. Am Tag des Spiels teilte Real Madrid 216 Posts auf Twitter, Instagram und Facebook und generierte damit mehr als 16 Millionen Interaktionen und einen Durchschnitt von 74192 pro Post, eine Schlüsselkennzahl zur Bewertung der Qualität der Interaktion mit den Fans. Am folgenden Tag übertraf das Team diesen Meilenstein und publizierte 180 Beiträge, die mehr als 16,6 Millionen Interaktionen generierten, was laut Blinkfire Analytics den Durchschnitt auf mehr als 92.000 Interaktionen pro Post erhöhte.
 
Real Madrid ist der Top-Performer in den sozialen Netzwerken unter den fünf großen europäischen Ligen: LaLiga, Premier League, Serie A, Bundesliga und Ligue 1. In der Saison 2019/20 hatten sie im Durchschnitt 38.687 Interaktionen pro Beitrag. Kein anderer Club erzielte bessere Ergebnisse auf Facebook, Instagram und Twitter. Unter den zehn mit den höchsten durchschnittlichen Interaktionen pro Beitrag befinden sich die Meister der Serie A (Juventus), der Premier League (Liverpool) und der Ligue 1 (Paris Saint-Germain).

In diesem Sinne ist Instagram für Real Madrid weiterhin ein wertvoller Kanal für die Interaktion mit seinen Fans. Zwischen dem 1. August 2019 und dem 21. Juli 2020 erreichte das Konto des Vereins in diesem sozialen Netzwerk durchschnittlich 929.169 Interaktionen pro Post und trug damit zur Spitzenposition in der Gesamtwertung der wichtigsten Ligen bei.
Suchen