EmiratesAdidas
Real Madrid - Getafe

1-0: Der Tabellenführer siegt und hat einen 4 Punkte Vorsprung

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 02/07/2020 | Alberto Navarro

Ramos' Elfmetertor gegen Getafe gibt Real Madrid, die in den letzten drei Spielen keine Gegentore kassiert haben, seinen sechsten Sieg in Folge.
  • La Liga
  • Spieltag 33
  • Do, 02. Jul
Alfredo Di Stéfano
1
0
Real Madrid besiegte Getafe und nutzte die Gelegenheit, um den Vorsprung auf Barcelona, die auf dem zweiten Platz liegen, zu vergrößern. Der Tabellenführer der Liga, der sowohl vier Punkte Vorsprung auf Barcelona als auch das Torverhältnis zu seinen Gunsten hat, errang im Alfredo Di Stéfano Stadion seinen sechsten Sieg in Folge, der in einer großartigen letzten halben Stunde gesichert wurde. Sergio Ramos erzielte per Elfmeter nach einem Foul an Carvajal den Treffer.

Die erste Halbzeit endete torlos, obwohl beide Mannschaften in einem sehr körperlichen Spiel Torchancen hatten. Die Gäste waren die ersten, die es versuchten. Damián flankte in der 9. Minute, Maksimovic verlängerte per Kopf und der Ball traf Etxeitas Oberschenkel. Courtois' außergewöhnliche Parade verhinderte das Tor. Die Antwort der Heimmannschaft kam eine Viertelstunde später. Mendy flankte und Vinicius Jr. streckte sein Bein gerade so weit, um mit dem Zeh David Soria zum Glänzen zu zwingen.

Varane musste ausgewechselt werden
Im ersten Cooling Break ersetzte Militão Varane, der das Spielfeld leicht angeschlagen verließ. Der letzte gefährliche Spielzug der ersten Halbzeit wurde von Isco nach einem tiefen Pass von Ramos abgeschlossen. Soria verursachte einen Eckball für Real, indem er den Ball nach dem akrobatischen Schuss des Mittelfeldspielers parierte.

Ramos hat die letzten 19 Elfmeter, die er geschossen hat, verwandelt.

Der Spielverlauf veränderte sich nach der Halbzeit nicht. Getafe presste sehr hoch und Real Madrid suchte den Weg zum Tor. Sie waren in der 58. Minuten mit einem Distanzschuss von Modric, der an Mata abgefälscht wurde und Soria fast überraschte, nahe dran, den ersten Treffer zu erzielen.

Drittes Spiel in Folge ohne Gegentor
Zidane wechselte Asensio, Rodrygo und Valverde für Isco, Modric und Vinicius Jr. ein. Real Madrid begann mit mehr Gefahr im gegnerischen Strafraum einzutreffen, und bei einer dieser Aktionen wurde Carvajal in der 78. Minute im Strafraum gefoult. Ramos, der seine letzten 19 Elfmeter verwandelt hat, sicherte Real vom Elfmeterpunkt aus den sechsten Sieg in Folge. Erarbeiteter Sieg und drittes Spiel in Folge, in dem Courtois kein Tor kassiert.

Suchen