EmiratesAdidas
Real Sociedad - Real Madrid

Zidane: “Es ist ein verdienter Sieg”

NEWS | 21/06/2020 | PHOTOGRAPHER: Antonio Villalba (San Sebastián)

"Wir müssen so wie bisher weitermachen, mit viel Konzentration und viel Energie", sagte der Trainer.
Zinedine Zidane sprach auf einer telematischen Pressekonferenz aus der Reale Arena mit den Medien, nachdem Real Madrid in der Liga wieder die Führung übernommen hat. Der Trainer analysierte das Spiel gegen Real Sociedad: "Es ist eine wunderbare Genugtuung. Es ist ein kompliziertes Stadion, ein starker Gegner, wir haben Schwierigkeiten gehabt. Das Spiel war nicht leicht, wir haben von Anfang an durchgehalten, und ich denke, der Sieg ist verdient. Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Wir haben den Sieg verdient, und das ändert nichts an der Situation. Wir wissen, dass sich die Liga am Ende entscheiden wird, und wir müssen, so wie bisher weitermachen, mit viel Konzentration und viel Energie."

"Was mich stört, ist, dass man am Ende nur über eine Sache spricht, über die Schiedsrichter. Es gibt hier eine Mannschaft, es gibt Spiele, die wir seit Beginn der Saison bestreiten, und es scheint, dass wir hier sind und auf dem Spielfeld nichts getan haben. Die Polemik, alles was sie sagen, wir werden es nicht kontrollieren. Was ich sagen kann, ist, dass wir auf dem Spielfeld gewonnen haben, und heute war es ein verdienter Sieg. Vom Rest kann jeder sagen, was er will."

Spielplan
"Es ändert sich nicht viel, in der normalen Saison haben wir viele Spiele hintereinander, es gibt Spieler, die 60-70 Spiele bestreiten, und jetzt spielen wir alle drei Tage, sogar zwei. Das Gute ist, dass wir alle engagiert sind, an dem, was wir gut machen, beteiligt sind, aber das ändert nichts. Es ist ein sehr guter Sieg, denn es ist ein kompliziertes und schwieriges Spielfeld, aber es ändert nichts an dem, was wir tun wollen. Es stehen noch acht Spiele vor uns, und das wird sich am Ende entscheiden."

Sergio Ramos ist der beste Verteidiger der Welt. Er hat einen Charakter, der immer mehr will, und das vermittelt er immer. 

"Wir haben nichts erreicht. Es stimmt, dass es drei Siege und neun Punkte sind, aber wir wissen, dass es bis zum Ende schwierig sein wird, weil es in dieser Liga sehr gute Mannschaften gibt, und wir müssen weitermachen. Es ist eine gute Dynamik, die Spieler reagieren körperlich und technisch gut, wir wollen immer mehr, und wir müssen betonen, dass man eine Mannschaft gesehen hat, die von der ersten Minute an das Spiel gewinnen wollte."

Rekord und Verletzung von Sergio Ramos
"Für mich ist er der beste Verteidiger der Welt. Es gibt viele sehr gute Verteidiger, aber was er seit vielen Jahren geleistet hat, ist beeindruckend. Wie ich ihn kenne, weil ich mit ihm gespielt habe, hat er einen Charakter, der immer mehr will, und das vermittelt er an die Mannschaft und den Club. Das ist ein sehr wichtiger Pluspunkt. Der Schlag tut ihm jetzt sehr weh, aber ich glaube, es ist nur der Schlag, es ist nicht etwas anderes. Das ist die gute Nachricht."

Polemik
"Ich habe es nicht gesehen. Sie sagten es mir wie üblich, aber ich sehe es mir nicht an. Beim Elfmeter des ersten Tors wird Vinicius Jr. gefoult. Das von Karim ist eine Sache der Schiedsrichter, aber wie immer mische ich mich nicht ein, egal ob für oder gegen uns. Es gibt einen Schiedsrichter, der seine Arbeit macht, und wir werden nur deshalb über das, was wir heute getan haben, nachdenken, weil der Sieg verdient ist und er für uns das Wichtigste ist. Ich möchte über Fußball sprechen, über das Spiel. Über den Rest kann ich euch nichts sagen."

Aberkanntes Tor
"Ich bin niemand. Ich bin der Trainer, ich bin nicht der Schiedsrichter. Der Schiedsrichter ist derjenige, der seine Arbeit tut. Er sah das Bild, er sah, dass sich Merino in einer Abseitsstellung befand und Courtois störte, und er hat gepfiffen. Das war's."

Suchen