EmiratesAdidas
Sala Copas de Europa

Die Errinerungsvideos an die 13 Europapokale

NEWS. 25/05/2020

Zwischen dem 11. Mai und dem 13. Juni feiert Real Madrid die Jubiläen seiner 13 Titel im Europapokal.

Die Beziehung zwischen Real Madrid und dem Europapokal ist wie eine ewige Liebesgeschichte. Der größte Verein des 20. Jahrhunderts ist dank der 13 Titel, die er in der Königsklasse gewonnen hat, zu einer weltweiten Legende geworden. In einem Monat, zwischen dem 11. Mai und dem 13. Juni, feiert Real Madrid die Jubiläen seiner 13 Europapokale.

La Decimotercera (26.05.2018)
Im Finale von Kiew gegen Liverpool (3:1) blieb der spektakuläre Fallrückzieher von Bale in Erinnerung. Der Waliser und Benzema, mit zwei Toren, sorgten für den dritten Champions-League-Titel in Folge.

Vídeo.
La Decimotercera

La Duodécima (03.06.2017)

Real Madrid absolvierte ein brillantes Spiel und schlug Juventus mit 1:4. Cristiano Ronaldo, mit einem Doppelpack, Casemiro und Asensio waren die Torschützen in einer magischen Nacht in Cardiff.
Vídeo.
La Duodécima

La Undécima (28.05.2016)
Das San Siro Stadion in Mailand war Schauplatz eines weiteren Derbys im Finale der Champions League gegen Atlético. Nach einem 1:1-Unentschieden durch ein Tor von Ramos gewann Real Madrid die Trophäe im Elfmeterschießen.
Vídeo.
La Undécima

La Décima (24.05.2014)
Real schlug Atlético in Lissabon mit 4:1. Ramos' unvergessliches Tor in der 93. Minute brachte das Finale in die Verlängerung, in der Bale, Marcelo und Cristiano Ronaldo den Sieg perfekt machten.
Vídeo.
La Décima
La Novena (15.05.2002)
Zidanes historisches Volleytor entschied das Finale von Glasgow mit 2:1 gegen Bayer Leverkusen, nachdem Raúl Real Madrid in Führung gebracht hatte.
Vídeo.
La Novena
La Octava (24.05.2000)
In Paris fand das erste Europapokal-Finale zwischen spanischen Mannschaften statt. Real Madrid besiegte Valencia mit 3:0 in einem Spiel, in dem Morientes, McManaman und Raúl trafen.
Vídeo.
La Octava

La Séptima (20.05.1998)
Real Madrid schlug Juventus durch ein unvergessliches Tor von Mijatovic im Finale von Amsterdam (1:0). Die Blancos kehrten 32 Jahre später an die europäische Spitze zurück.
Vídeo.
La Séptima
La Sexta (11.05.1966)
Real Madrid gewann im Heysel-Stadion (Brüssel) seinen sechsten Europapokal. Amancio und Serena erzielten die Tore beim 2:1-Sieg gegen Partizan.
Vídeo.
La Sexta
La Quinta (18.05.1960)
In einem der besten Spiele der Geschichte schlugen die Blancos Eintracht Frankfurt mit 7:3. Puskas (4 Tore) und Di Stéfano (3) besiegelten den Sieg in Glasgow.
Vídeo.
La Quinta
La Cuarta (03.06.1959)
Real Madrid und Stade de Reims wiederholten das Finale des ersten Europapokals. Diesmal fand es in Stuttgart statt, und die Blancos gewannen mit 2:0 durch Tore von Mateos und Di Stéfano.
Vídeo.
La Cuarta
La Tercera (28.05.1958)
Im ersten Finale, das in der Verlängerung entschieden wurde, besiegte Real Madrid Mailand in Brüssel mit 3:2. Di Stéfano und Rial erzielten die Tore, bevor Gento in der Verlängerung den entscheidenden Treffer schoss.
Vídeo.
La Tercera
La Segunda (30.05.1957)
Eine unvergleichliche Kulisse, um erneut den kontinentalen Titel zu erringen. Im Santiago Bernabéu Stadion besiegte unsere Mannschaft die Fiorentina im Finale durch Tore von Di Stéfano und Gento (2:0).
Vídeo.
La Segunda
La Primera (13.06.1956)
Die Legende von Real Madrid im Europapokal begann im Prinzenpark in Paris gegen Stade Reims (4:3). Die Blancos gewannen den Wettbewerb zum ersten Mal dank der Tore von Rial (2), Di Stéfano und Marquitos.
Vídeo.
La Primera

Suchen