EmiratesAdidas
Real Madrid - Barcelona

2-0: Clásico und Tabellenführung für Real

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 01/03/2020 | Alberto Navarro

Die Tore von Vinicius Jr. und Mariano bescheren den Königlichen, die Barcelona in einer großartigen zweiten Halbzeit schlugen, den Sieg.
  • La Liga
  • Spieltag 26
  • So, 01. Mrz
Estadio Santiago Bernabéu
2
0
Real Madrid gewann einen spannenden Clásico und übernahm erneut die Tabellenführung der Liga. Die Königlichen besiegten Barcelona in einer großartigen zweiten Halbzeit, in der die Tore von Vinicius Jr. in der 71. Minute und Mariano in der 92. das Spiel entschieden.

In der ersten Halbzeit gab es für beide Mannschaften Chancen. Real Madrid versuchte es als erster in der 6. Minute, doch Benzemas Volley im Strafraum ging über das Tor. Griezmann antwortete und schoss in der 21. Minute ebenfalls über die Latte. Der hohe Druck der Königlichen schadete den Gästen, die auf der Suche nach freiem Raum mit sehr langen Ballbesitzen gegenzusteuern versuchten. Arthur konnte sich in der 34. Minute freilaufen, aber Courtois war im Eins-gegen-Eins erfolgreicher. Der letzte gefährliche Spielzug der ersten 45 Minuten kam später. Busquets setzte die Kugel hinter die Abwehr und Messi gelang an sie knapp vor Varane. Courtois parierte den kräftigen Schuss.

Real schlägt Barcelona im Torverhältnis, falls beide Mannschaften die Liga punktgleich beenden.

In der zweiten Halbzeit dominierte Real Madrid, die in der 56. Minute die bisher klarste Chance hatten. Isco nahm an der äußeren Strafraumgrenze den Ball an, hob den Kopf und führte einen schönen Schlenzer durch, der Ter Stegen zu einer Glanzparade zwang. Dies waren die besten Spielminuten der Heimmannschaft, denn sie schloss ihren Gegner ein und begann, gefährliche Chancen zu kreieren. Carvajal flankte in der 61. Minute von dem Flügel aus und Piqué rettete seine Mannschaft nach dem Kopfball von Isco, den Ter Stegen nicht halten konnte, auf der Torlinie. Drei Minuten später eroberte Reals rechter Außenverteidiger den Ball und flankte erneut. Der Volley von Benzema innerhalb des Strafraums ging knapp vorbei. 

Die Minuten vergingen, und Real Madrid kam dem Tor näher. Aber zuerst der Schrecken. Braithwaite, der gerade erst ins Spiel gekommen war, kam in der 70. Minute auf der rechten Flanke durch, konnte aber Courtois im Eins-gegen-Eins nicht überwinden. Eine Minute später kam Reals erstes Tor. Kroos zeigte Vinicius Jr. wo er sich freilaufen sollte und legte ihm das Leder zwischen den Linien vor. Der Brasilianer drang in den Strafraum ein, und Piqué fälschte seinen Schuss gerade genug ab, um Ter Stegen zu schlagen. Die Überlegenheit der Heimmannschaft wurde belohnt und von da an bis zum Abpfiff gab es kaum noch Chancen, bis Mariano eingewechselt wurde. Der Stürmer startete den Sprint in der 92. Minute und stellte sich alleine Ter Stegen, den er mit einem Abschluss schlug. Real Madrid hat die Tabellenführung zurückgewonnen.

Suchen