LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Real Madrid - Manchester City

1-2: Real Madrid wird das Comeback in Manchester suchen

BildergalerieVideo

SPIELBERICHT | 26/02/2020 | Javier Vázquez

Isco brachte die Königlichen in Führung, aber ein umstrittenes Tor von Gabriel Jesús nach einem Foul an Ramos und ein weiteres von De Bruyne per Elfmeter drehten das Spiel.
  • Champions League
  • 1/8 Finale (Hinspiel)
  • Mi, 26. Feb
Santiago Bernabéu
1
2
Intensives Spiel, das im Santiago Bernabéu in der Hinrunde der Champions League zwischen Real Madrid und Manchester City erlebt wurde. Bernardo Silva schoss in der ersten Minute für die Engländer aufs Tor. Trotz des starken Pressings von City kam Real Madrids Initiative zum Vorschein. Die Königlichen begannen auf dem linken Flügel durch Vinicius Jr.' Einzelspielzüge Gefahr zu schaffen, und die erste Chance war ein Schuss von Varane in der 15. Minute, der über das Tor ging.

Die Auswärtsmannschaft antwortete durch Gabriel Jesús, der in den Strafraum zog und auf Courtois traf, und nach der 30. Minute kam die klarste Chance. Mendys Flanke in den Strafraum wurde von Benzema geköpft, und nach Edersons großartiger Parade konnte Vinicius Jr. nicht treffen. Manchester City hätte in der Halbzeit in Führung liegen können, doch Ramos, Casemiro und Valverde konnten in der letzten Ecke das Tor vermeiden.

Iscos Tor
Die Engländer begannen die zweite Halbzeit sehr gut, und Courtois verhinderte das 1-0 mit einer gewaltigen Parade nach einem Schuss von Mahrez. Real reagierte und erzielte zur vollen Stunde den ersten Treffer. Modric stahl den Ball bei Citys Spielaufbau, gab ihn Vinicius Jr. und der Brasilianer ließ Isco allein, der das 1-0 erzielte.

Das Tor spornte Zidanes Spieler an und schockte Guardiolas Männer, die Lücken tauchten auf und Ramos hätte das zweite Tor erzielen können (70. Minute). Aber Fußball ist unberechenbar, und in fünf Minuten drehte City das Spiel. Zunächst erzielten sie in der 78. Minute das Unentschieden, obwohl Gabriel Jesús vor dem Tor Sergio Ramos gefoult hatte. Und De Bruyne erzielte per Elfmeter den zweiten Treffer in der 83. Minute. Real Madrid, die die Partie nach dem Platzverweis von Ramos in der 86. Minute in Unterzahl beendeten, werden in Manchester das Comeback suchen müssen.
Suchen