EmiratesAdidas
Valladolid - Real Madrid

Zidane: “Es sind drei wichtige Punkte, aber die Liga ist noch sehr lang”

NEWS | 26/01/2020 | Alberto Navarro (Valladolid) | PHOTOGRAPHER: Antonio Villalba

"Nacho ist ein sehr professioneller Spieler und ein Nachwuchsspieler, er ist immer beteiligt und zeigt es", sagte der Trainer.
Zinedine Zidane erschien nach dem Sieg über Valladolid vor den Medien im Pressesaal des José Zorrilla Stadions. Der Trainer analysierte das Spiel wie folgt: "Es sind drei wichtige Punkte, aber mehr nicht. Die Liga ist noch sehr lang, und es wird für alle Mannschaften und auch für uns schwierig sein. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, es war sehr umstritten und wir haben defensiv ein sehr ernstes Spiel gemacht. In der zweiten Hälfte waren wir besser. Wir haben drei Punkte in einem komplizierten Spielfeld gegen einen Gegner geholt, der es uns schwer gemacht hat."

"Defensiv machen wir es zurzeit sehr gut. Das ist unsere Stärke. Wir verteidigen alle zusammen und, wenn wir den Ball verlieren, pressen wir sofort. Wenn wir keine Tore kassieren, haben wir gute Chancen, ein Tor zu erzielen. Das ist heute passiert."

Tabellenführer
"Das ändert nichts. Wir freuen uns über den Sieg, über die geleistete Arbeit und darüber, dass wir bis zum Ende gekämpft haben. Es fehlen noch 17 Spiele und, wenn wir etwas wollen, müssen wir bis zum Ende kämpfen. Heute sind wir die Ersten, und wir werden bis zum Ende kämpfen müssen. Die Liga ist noch sehr lang."

Wir haben defensiv ein sehr ernstes Spiel auf einem komplizierten Spielfeld und gegen einen Gegner gespielt, der es uns schwer gemacht hat.

"Es ist eher die Aufstellung des Gegners und dass sie körperlich sehr stark ins Spiel gekommen sind. So wird es immer sein. Es war eine komplizierte erste Hälfte, aber in der zweiten haben wir mit mehr Tempo und mehr auf den Flügeln gespielt. Wir waren viel besser. Wenn Karim heute nicht getroffen hat, passiert nichts. Er wird im nächsten Spiel treffen."

Nacho
"Er ist ein sehr professioneller Spieler und ein Nachwuchsspieler, er kennt das Haus also sehr gut. Er ist immer beteiligt und zeigt es. Wenn er sich messen muss, macht er es gut. Ich freue mich für sein Tor. Er ist ein Verteidiger, aber er macht auch Tore. Er ist Teil der Mannschaft und zeigt, dass man auch mit den Verteidigern Torgelegenheiten schaffen kann."

Standardsituationen
"Wir wissen, dass wir gute Vollstrecker haben. Das gehört zum Fussball, und wir wissen, dass wir so Tore erzielen können."

Tod von Kobe Bryant
"Das sind schreckliche Nachrichten für die Sportwelt, und es tut uns sehr leid für seine Familie. Ich kannte ihn nicht, und uns tut, was passiert ist, sehr leid."

Suchen