EmiratesAdidas
Alavés - Real Madrid

1-2: Sieg und Tabellenführung in Mendizorroza

Bildergalerie ansehenVideo ansehen

SPIELBERICHT | 30/11/2019 | Alberto Navarro

Real Madrid holt sich dank den Toren von Sergio Ramos und Carvajal drei wichtige Punkte gegen Alavés.
  • La Liga
  • Spieltag 15
  • Sa, 30. Nov
Estadio de Mendizorroza
1
2
Real Madrid holte sich in Mendizorroza drei wichtige Punkte und ist der vorläufige Tabellenführer der Liga. Der Sieg war ebenso arbeitsreich wie verdienstvoll, denn bis heute kein Gast im Stadion von Alavés geschafft zwei Tore zu erzielen und wurde in der zweiten Halbzeit, in der die drei Tore des Spiels erzielt wurden, ausgearbeitet.

Obwohl die erste Annäherung an den gegnerischen Strafraum von der Heimmannschaft erfolgte, die bei einer Aktion von Aleix Vidal und Militão einen Elfmeter forderte, waren alle gefährlichen Spielzüge in dieser Halbzeit von den Madridistas. Nach zehn Minuten flankte Isco und Ximo Navarro schickte beim Klärungsversuch den Ball an den Pfosten seines eigenen Tores. Acht Minuten später überraschte Carvajal mit einem Lauf in den Rücken der Alavés-Abwehr. Der Außenverteidiger nahm an und gab den Ball an Isco zurück, der im Strafraum über das Tor schoss.

Chancen
Real Madrid dominierte das Spiel, und sie versuchten, die dichte Verteidigung der baskischen Mannschaft zu überwinden. Sie versuchten mehrmals sich frei zu laufen und auch Bale, zur halben Stunde, machte einen schnellen Einwurf Richtung Benzema, der mit einem Ballkontakt die Kugel an die Strafraumgrenze schickte. Isco schoss genau in die Hände von Pacheco. Viel mehr Gefahr brachte der Fernschuss von Casemiro in der 37. Minute, der den Heimtorhüter zwang, sich zu strecken.

14 Real Madrid Spieler haben in dieser Saison bereits getroffen.

Im zweiten Durchgang änderte sich alles und Real Madrid überwand die solide Verteidigung von Alavés mit einer Standardsituation. Unter einem bereits heftigen Regen führte Kroos in der 52. Minute einen frontalen Freistoß durch und Ramos drehte den Kopf präzise, schlug Pacheco und erzielte sein drittes Tor in der Liga. In der 64. Minute gab der Schiedsrichter einen Elfmeter, nachdem der Kapitän Joselu gefoult hatte und Lucas Pérez glich das Spiel aus.

Das entscheidende Tor von Carvajal
Man musste reagieren und Real Madrid schaffte es in fünf Minuten. Modric flankte in der 69. Minute, Isco kam mit Geschwindigkeit, um den Ball zu köpfen, und nachdem der Ball an Pacheco abprallte und den Pfosten traf, kam Carvajal, um ihn ins Netz zu schicken. Von dort aus behielten die Königlichen die herausgeholte Führung, um in einem bis zur 98. Minute andauernden Spiel einen hart umkämpften Sieg zu erringen. Sie konnten sogar in der 96. Minute den Vorsprung vergrößern, aber Valverdes Schuss ging ins Aus.

Suchen