EmiratesAdidas
Real Madrid - Betis

Zidane: "Ich habe das Handspiel gesehen, aber dann gibt es noch die Interpretation des Schiedsrichters"

NEWS | 02/11/2019

"Das Team hatte bis zum Schluss eine sehr gute Einstellung und uns hat nur ein Tor gefehlt", erklärte der Trainer.
Zidane erschien im Pressesaal des Santiago Bernabéu, um das Spiel Real Madrid-Betis zu analysieren: "Wir haben ein gutes Spiel gespielt, besonders in den ersten 45 Minuten. Das Team hatte bis zum Schluss eine sehr gute Einstellung und uns hat nur ein Tor gefehlt. Es ist schade und wir müssen weitermachen.”

"Ich werde mich nicht in das Schiedsrichter-Thema einmischen. Ich sah, dass der Ball die Hand traf, aber dann gibt es noch die Interpretation des Schiedsrichters. Wir müssen uns nicht darum kümmern. Der Schiedsrichter hat alleine entschieden, weil er nicht einmal den Videobeweis überprüft hat. Er hat die Entscheidung getroffen, und sie muss respektiert werden. Es wird nichts ändern. Wir wissen, was passiert ist, weil ich das Handspiel gesehen habe, aber man muss respektieren, was der Schiedsrichter sagt."

Eindrücke
"Wir verlieren zwei Punkte, weil es eine Chance war, drei zu holen. Ich bleibe beim Positiven, denn es gab auch einen Gegner, und in der zweiten Halbzeit haben sie uns ein wenig in Schwierigkeiten gebracht. Sie haben ein gutes Team mit guten Spielern. Wir hatten Chancen, aber der Ball ist nicht reingegangen."

Dies ist die beste Liga der Welt und es gibt kein einfaches Spiel.

"Wir alle im oberen Tabellenbereich haben Punkte verloren. Es ist die beste Liga der Welt und es gibt kein einfaches Spiel, es gibt so etwas nicht. Wir haben die heutigen Ergebnisse gesehen. Jedes Team kann dich in Schwierigkeiten bringen. Es ist nicht einfach eine Liga zu gewinnen und das ist gleichzeitig das Schöne daran."

Torflaute
"Nichts passiert. Neulich haben wir fünf Tore erzielt, und wir werden nicht jeden Tag so viele Tore schießen. Wir wissen, dass wir Chancen kreiert haben und wir nur ein einziges Tor brauchten, um ins Spiel zu kommen. Es gibt auch einen Gegner, und sie haben sich sehr gut verteidigt. Wir müssen das akzeptieren und weitermachen."

"Alle können Fehler machen. Wir sind mit zwei oder drei Teams an der Spitze, und das bedeutet, dass wir es nicht schlecht machen. Wir hatten die Möglichkeit, den dritten Sieg in Folge zu holen, aber es war nicht möglich. Es ist okay, wir wissen, dass es eine komplizierte Liga ist und wir müssen weitermachen."

Wechsel
"Ich habe empfunden, dass es der Mannschaft körperlich gut ging und deshalb habe ich nur zwei Spieler gewechselt."

James und Bale
"Beide Spieler waren vor dem Spiel da und haben ihre Mitspieler angefeuert, und das ist das Wichtigste."
 

Suchen