EmiratesAdidas
Real Madrid ‐ Zenit San Petersburgo

80-77: Real Madrid besiegt Zenit in seinem ersten Vorsaisonspiel

SPIELBERICHT | 06/09/2019 | Edu Bueno | PHOTOGRAPHER: Germán Pozo

Carroll (20 Punkte) war der Schlüsselspieler der weißen Mannschaft in einem Spiel, in dem sich das hohe Niveau ihrer Nachwuchsspieler zeigte. Mickey spielte sehr gut in seinem Debüt.
  • Friendly
  • Torneo Costa del Sol
  • Fr, 06. Sep
Pabellón Municipal Villa de Frigiliana
80
77
Es war überhaupt nicht einfach. Im ersten Spiel der Vorsaison nach nur drei Trainingseinheiten und gegen eine Euroleague-Mannschaft wie Zenit St. Petersburg, der am Tag davor Unicaja (69-76) geschlagen hatte. Aber Real Madrid debütierte mit einem verdienten Sieg und hinterließ sehr gute Gefühle, mit einer herausragenden Rolle der Nachwuchsspieler und Carroll, der mit 20 Punkten der Schlüsselspieler war. Wichtig waren auch Tavares (12), Garuba (9) und Mickey, der mit dem weißen Trikot debütierten (9 Punkte und eine Efektivität von 10).
 
Ohne die fünf WM-SpielerCauseur und Randolph, die nicht nach Malaga reisten, übernahmen die Nachwuchsspieler von Anfang an eine sehr wichtige Rolle. Spagnolo, Núñez, Duscak, Tisma, Nakic und Garuba, die letzten beiden bereits in der ersten Mannschaft, arbeiteten energiereich und kühn, um gegen das hohe Niveau von Zenit zu kämpfen. Carroll (14) und Tavares (10) waren in der ersten Halbzeit für die Punkte verantwortlich. Sieben aufeinanderfolgende Punkte des nordamerikanischen Shooting Guards zwischen der 13. und 16. Minute erlaubten den Königlichen, den Vorsprung mit dem 31-24 mit 7 Punkten auszubauen, nachdem sie 11 Punkte in Folge erziehlt hatten. 

Mickey lässt gute Gefühle
Zuvor debütierte Mickey, der in der ersten Halbzeit in 8 Minuten 6 Punkte beitrug und darauf hinwies, dass er ein wichtiger Mann in Lasos Rotationen sein wird. Die Russen, mit mehr Punkteverteilung und einer größeren Wurfquote in Dreiern, schafften es, Real Madrids Vorsprung vor der Halbzeit zu neutralisieren (39-43).
 

Jordan Mickey gab sein Debüt für Real Madrid (9 Punkte in 21 Minuten).

Nach der Halbzeit erhöhte Real Madrid die defensive Intensität und im Angriff kamen nicht nur die ersten beiden Dreier, sondern es gelang ihnen, weitere offensive Alternativen zu Carroll und Tavares zu finden. Taylor und Mickey setzten sich dank ihrer körperlichen Leistung an beiden Enden des Spielfelds durch, und der junge slowenische Guard Duscak erzielte 5 Punkte. Lasos Mannschaft gelang es, im Spiel mit einem maximalen Vorsprung von sechs Punkten zu führen, obwohl Zenit und ein erfolgreicher Trushkin (13 Punkte) nicht aufgaben. Es war das beste Viertel der Madridistas, die 23 Punkte erzielten und Zenit nur 15 Punkte erlaubten, und so das letzte Viertel mit 62-58 erreichten.
 
Die Nachwuchsspieler sind entscheidend
Der Austausch von Körben war eine Konstante für den Rest des Treffens. Garuba erlaubte Real Madrid mit sechs Punkten im Rennen zu bleiben, als es so aussah, dass Zenit mit einem sehr erfolgreichen Trushkin, der alle Dreier verwandelte, den Vorsprung ausbauen würde. Ein Dreier von ihm wendete das Spiel und einer Minute vor Spielende war das Ergebnis 73-74. Spagnolo und Garuba sicherten jedoch mit einem Rebound und zwei Freiwürfen eine +3 Führung für die Madridistas, die für ihren Gegner unüberwindbar war (80-77). Morgen wird Unicaja Real Madrids Gegner sein, um zu versuchen, den Titel des Costa del Sol Turniers (20:00 Uhr, Realmadrid TV) zu verteidigen. 
 

20

Shooting guard

16

Center

Suchen