EmiratesAdidas
Real Madrid - Valladolid

Ramos: "Es tut weh, weil wir den Fans einen Sieg widmen wollten"

NEWS | 24/08/2019

"Wir haben ein gutes Spiel gespielt und ein besseres Ergebnis verdient", erklärte Varane.
Real Madrid traf Valladolid im ersten Spiel der Saison im Santiago Bernabéu. Am Ende des Spiels sagte Sergio Ramos: "Man geht mit einem bittersüßen Geschmack nach Hause. Nach einer guten ersten Halbzeit mit viel Intensität und Torchancen hatten wir heute kein Glück. Nach dem Ende der ersten Hälfte haben wir das physische Niveau gesenkt und hatten deshalb weniger Chancen. Am Ende ist es ein Fehler, die drei Punkte, die sehr wichtig waren, zu verschenken."
 
"Das 1-1 ist Schade. Es tut weh, denn es war unser erstes Spiel vor unseren Fans und wir wollten ihnen den Sieg widmen. Wir sind ihnen zu Dank verpflichtet und werden wieder gewinnen. Der richtige Weg ist, weiter zu arbeiten und zu lernen, die Führung zu verteidigen."

Auf dem Spielfeld kommunizieren
"Am Ende ist die Kommunikation auf dem Spielfeld sehr wichtig. Wenn ein Teamkollege Schwierigkeiten hat, muss man ihn warnen. Diese Details machen den Unterschied aus. Wir ließen uns vom Herzen mitreißen und wollten das zweite Tor schießen."

Druck
"Real Madrid denkt nur an den Sieg. Wir versuchen das, was um uns herum entsteht, zu vergessen. Der Druck hat nach der letzten Saison, die nicht gut war, ein Bisschen mehr angestiegen. Man will die Fans mitreißen und es gibt viele Menschen, die Vieles von uns erwarten und verärgert nach Hause gehen."

James und Bale
"Alle, die die Mannschaft bilden, müssen dem Trainer zur Verfügung stehen und der Trainer trifft die Entscheidungen. Bale und James sind zwei großartige Spieler. Niemand bezweifelt, dass sie für das, was Zidane entscheidet, bereit sein werden."

Der richtige Weg ist, weiter zu arbeiten und zu lernen, die Führung zu verteidigen.

"Wenn wir über Spieler sprechen, die nicht da sind, ist es gegenüber der Mannschaft respektlos. Ohne das Ergebnis von heute hätte es diese Frage über Neymar nicht gegeben. Wir sind mit den Spielern, die wir haben, zufrieden und wir können mit jedem Team auf Augenhöhe kämpfen."

Tor
"Madrid muss zwei große Torhüter haben, und ich denke, es hat sie mit Courtois und Keylor Navas. Ich weiß, dass es eine schwierige Situation für den Trainer und die Torhüter ist. Die Konkurrenz ist auch notwendig und Real Madrid muss die Besten haben."
 
Varane: "Wir haben ein gutes Spiel gespielt und den Sieg verdient"
"Wir haben ein gutes Spiel gespielt und ein besseres Ergebnis verdient. Wir hätten früher ein Tor erzielen können, um im Laufe des Spiels ruhiger zu sein. Es war schwer für uns, ein Tor zu schießen und dann kassierten wir am Ende das Tor. Wir haben eine gute erste Halbzeit gemacht, aber es hat uns etwas gefehlt."

"Wir hatten Chancen und haben Gefahr für unseren Gegner geschafft.  Wir werden daran arbeiten, dass wir das im nächsten Spiel nicht falsch machen. Im Fußball geht es sehr schnell. Wir müssen weiterarbeiten, wir sind konzentriert und verfolgen unsere Ziele."

Rolle der Stürmer
"Die Stürmer waren sehr gut, hatten aber im letzten Moment kein Glück und keine Präzision. Es ist nicht ihre Schuld. Solche Dinge passieren im Fußball, man muss positiv sein und sich ständig verbessern."

Suchen