EmiratesAdidas

Roque Olsen Roque Germán Olsen Fontana

1951 · 1957
Geburtsort
Viale (Argentinien)
Geburtsjahr
09/09/1925

Der erste große argentinische Torschütze von Real Madrid

Spielfeldposition: Stürmer
Gespielte Spiele: 123 Pflichtspiele
Tore: 66

Zu Beginn der fünfziger Jahre war Roque Olsen eine der besten offensiven Waffen von Real Madrid. Mit Herkunft vom argentinischen Racing, war er der Torjäger in seinen ersten Saisons, zusammen mit Pahíño und Molowny. Seinen Instinkt konnte man seit seinem offiziellen Debüt wahrnehmen, da er ein Hattrick gegen Murcia schaffte. Sein Torverzeichnis war auch glänzend, mit 66 Treffern in den 123 Spielen, die er als Madridista spielte.

Der Stürmer mit einem harten Schuss, Kraft und Kampfgeist, ist einer der bedeutendsten Spieler der gloriosen Geschichte des argentinischen Fußballs bei Real Madrid. Olsen spielte in seinen letzten zwei Jahren mit zwei weiteren Landsmännern im Angriff, die auch Geschichte schrieben: Alfredo Di Stéfano und Héctor Rial.

Als Sieger der ersten zwei Europapokale, verließ Olsen Real Madrid so, wie er angefangen hatte: indem er Tore schoss. Der Argentinier erzielte auch in seinem letzten Spiel mit dem weißen Trikot ein Tor gegen Las Palmas beim spanischen Pokal. Nach seiner Spielerkarriere hatte er auch eine lange Trainerkarriere in der Ersten und Zweiten Liga. Er starb am 15. Juni 1992.


Honours

2 Europapokale
3 Ligen
2 Copas Latinas

Suchen