LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Pardeza Miguel Pardeza

1983 · 1987
Geburtsort
La Palma del Condado (Huelva)
Geburtsjahr
08/02/1965

Mitglied von la Quinta del Buitre

Position: Stürmer

Zusammen mit ButragueñoMíchelSanchís und Martín Vázquez gehörte er zu der unvergesslichen Generation, die als Quinta del Buitre bekannt ist. Während seiner Zeit bei Castilla debütierte er unter Alfredo Di Stéfano in der Saison 1983/84 mit der ersten Mannschaft. Sein Debüt gab er am 31. Dezember 1983 in einem Spiel gegen Espanyol.

Nach einer großartigen Saison mit Saragossa in der Saison 1985/86 kehrte er zum Verein zurück. Er teilte sich die Kabine mit Spielern wie Hugo SánchezValdano und Santillana sowie mit seinen Mannschaftskameraden aus der Quinta del Buitre. In der Saison 1986/87 trug Pardeza dazu bei, dass die Mannschaft zwischen 1986 und 1990 den zweiten von fünf aufeinanderfolgenden Meistertiteln gewann.

Im darauffolgenden Jahr kehrte er nach Saragossa zurück, wo er zehn weitere Spielzeiten lang den Großteil seiner Karriere verbrachte. Dort gewann er 1995 den Europapokal der Pokalsieger gegen Arsenal. Er wurde fünfmal von der spanischen Nationalmannschaft eingesetzt und nahm 1990 an der Weltmeisterschaft in Italien teil.


Honours

1 Liga

Suchen