EmiratesAdidas

Chus Alonso Jesús Alonso Fernández

1939 · 1948
Position
Mittelfeldspieler
Geburtsort
La Habana (Cuba)
Geburtsjahr
29/04/1917

Er erzielte das erste offizielle Tor im Santiago-Bernabéu-Stadion

Position: Mittelfeldspieler
Einsätze: 159 Pflichtspiele
Erzielte Tore: 65
Einsätze spanische Nationalmannschaft: 3 Spiele

Er wuchs in Asturien auf, obwohl er in La Habana (Kuba) geboren wurde. Er trat Real Madrid als Amateur bei, ein Jahr bevor der Bürgerkrieg ausbrach und wurde an Valladolid geliehen. Nach Ende des Konflikts unterzeichnete er bei Real Madrid, wo er 10 Jahre spielte.  

Er ist der Torschütze des ersten offiziellen Tores der Geschichte im Santiago-Bernabéu-Stadion, welches zu der Zeit „Nuevo Estadio de Chamartín“ genannt wurde. Er schaffte dies in einem Spiel der spanischen Liga am 28. Dezember 1947 zwischen Real Madrid und Athletic. Die Madridistas gewannen 5-1 und Chus Alonso erzielte die ersten beiden Tore des Heimteams.

Zuvor nahm er am Freundschaftsspiel zur Einweihung der neuen Wettkampfstätte der Madridistas zwischen der Heimmannschaft und Os Belenenses (14/12/1947) teil. Real Madrid gewann 3-1 mit zwei Toren von Alonso (das zweite und das dritte Tor der Madridistas) und er wurde von der Presse der Zeit als der Star des Spiels gesehen. Das erste Tor erzielte Barinaga.

Innenstürmer mit großen körperlichen Fähigkeiten, der immer vertikal spielte. Er war zudem ein herausragender Kopfballspieler. Er blieb ein Jahr inaktiv wegen Gesundheitsproblemen und spielte drei Spiele mit der spanischen Nationalmannschaft. Nach seinem Rücktritt war er Manager des spanischen Fußballverbandes und dem Fußballverbandes von Kastilien. Er starb am 9. August 1979.


Honours

1 spanischer Pokal

Suchen