EmiratesAdidas

Félix Ruiz Félix Ruiz Gabari

1961 · 1969
Position
Centrocampista
Geburtsort
Olite (Navarra)
Geburtsjahr
14/07/1940

Qualität und Spieleinsatz im Real Madrid der 60er Jahre

Position: Mittelfeldspieler
Einsätze: 144 Pflichtspiele
Erzielte Tore: 44            
Einsätze spanische Nationalmannschaft: 4 Spiele
 
Félix Ruiz stich im Fußball in Navarra sehr schnell hervor und mit nur 18 Jahren debütierte er in der ersten spanischen Liga mit Osasuna. Er war Sohn eines Fußballspielers und überbot die Leistungen seines Vaters (Félix Ruiz Escalera) im Verein aus Pamplona und verdiente somit seinen Wechsel nach Real Madrid in der Saison 1961-62. Er feierte soeben seinen 21. Geburtstag und hatte eine brillante Zukunft im Real Madrid vor sich.
 
Im madridista Verein gewann er jede Saison mindestens einen Titel. Darunter ist der sechste Europapokal hervorzuheben sowie die Dominanz im spanischen Fußball mit sieben spanischen Meisterschaften. In seinen ersten Saisons war er sehr wichtig in den Aufstellungen von Miguel Muñoz und teilte den Umkleideraum mit zwei weiteren Legenden, die er schon aus seiner Etappe bei Osasuna kannte: Pachín und Zoco. Seine besten Statistiken schaffte er in der Saison 1962-63, in der er in 29 Spielen eingesetzt wurde und 14 Tore erzielte. Er war internationaler Spieler für die spanische Nationalmannschaft und nahm an der Eroberung der Europameisterschaft im Jahre 1964 teil.
 
Die Karriere von Félix Ruiz wurde wegen den Verletzungen stark beschädigt. Der Mann aus Navarra antwortete jedoch jedes Mal auf Miguel Muñoz Vertrauen, wenn er regulär zum Einsatz kam. Er musste jedoch auf Grund seiner physischen Probleme vom Fußball zurücktreten. Er starb am 11. Februar 1993.


Honours

1 Europapokal
7 spanische Meisterschaften                                               
1 spanischer Pokal

Suchen