EmiratesAdidas

Calpe Antonio Calpe Hernández

1965 · 1971
Position
Verteidiger
Geburtsort
Valencia
Geburtsjahr
04/02/1940

Außenverteidiger im Yeyé Real Madrid

Position: Verteidiger
Einsätze: 121 Pflichtspiele
Tore: 2

Ein verlässlicher Verteidiger in einer Generation, die eine Epoche markierte. Zusammen mit Zoco, De Felipe, Sanchís, Pirri oder Velázquez war Calpe Teil vom Real Madrid der Yeyé, die im spanischen Fußball in den 60er Jahren dominierten. Das Team gewann den Europapokal in Brüssel mit dem Comeback gegen Partizan aus Belgrad in seiner ersten Saison mit den Königlichen.

Sein Vater war ebenfalls Fußballspieler. Calpe wurde von Real Madrid verpflichtet, nachdem er durch die Kategorien des valencianischen Fußballs aufstiegen war. Von Alcoyano in der dritten Liga, über Levante in der zweiten und ersten Liga bis hin zu Real Madrid im Jahre 1965. Nachdem er sich in seinem Debüt mit den Madridistas mit den am meist geschätzten Pokal des Kontinents krönte, gewann er noch drei spanische Meisterschaften in Serie und einen spanischen Pokal, in denen er als rechter Außenverteidiger überragte.
 
In den letzten Jahren seiner Karriere litt er an zahlreichen Verletzungen, wodurch er nach sechs Saisons im Verein, zu Levante zurückkehrte. Dort blieb er bis er dann im Jahre 1975 zurücktrat.


Honours

1 Europapokal
3 spanische Meisterschaften
1 spanischer Pokal

Suchen