LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Scott Jim Scott

1964 · 1965
Geburtsort
Detroit

Triple in seiner Saison als Real-Madrid-Spieler

Jim Scott spielte in der Saison 1964/65 für Real Madrid. In diesem Kader, zu dem unter anderem Luyk, Emiliano, Burgess und Lolo Sainz gehörten, nahm der amerikanische Center eine untergeordnete Rolle ein und zeichnete sich durch seine körperliche Stärke und seine Aufopferung für die Mannschaft aus. Er war eine wesentliche Ergänzung für Real Madrid, um das Triple zu erreichen: Europapokal, Liga und spanischer Pokal.

In Europa spielte er eine Schlüsselrolle im Halbfinal-Rückspiel in Belgrad gegen OKK. Während Burgess und Lolo Sainz des Platzes verwiesen worden waren, Sevillano verletzt war und Luyk vier Fouls begangen hatte, machte Scott den Hoffnungen des serbischen Teams ein Ende. Später gewann Real seinen zweiten Europapokal, indem es ZSKA Moskau im Finale mit Hin- und Rückspiel besiegte.


Honours

1 Europapokal
1 Liga
1 spanischer Pokal

Suchen