LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Offizielle Pressemitteilung

30/11/2022

In Anbetracht der Einberufung einer außerordentlichen Generalversammlung von LaLiga, die am 7. Dezember in Dubai stattfinden soll, erklärt Real Madrid C. F. hiermit Folgendes:
 
- Am vergangenen Freitag, den 25. November, wurde die Einberufung der außerordentlichen Generalversammlung bekannt gegeben, die "dringend" am 7. Dezember in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) stattfinden soll, um eine Reihe von wichtigen Änderungen der Statuten und der internen Regeln von LaLiga zu beschließen. In derselben Mitteilung heißt es, dass LaLiga den Vereinsvertretern und ihren Begleitern die entsprechenden Transport- und Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen wird, um die Teilnahme an der Sitzung zu erleichtern.
 
- Wir halten die Aufforderung für rechtswidrig, da die Vereine mehr als 5.000 km vom Hauptsitz von LaLiga entfernt eingeladen werden.
 
- Es ist völlig ungerechtfertigt, auf diese improvisierte und eilige Art und Weise, ohne eine angemessene Debatte und ruhige Analyse, Änderungen an den internen Regeln der LaLiga vorzunehmen.
 
- Es ist völlig unangemessen und zutiefst inkohärent, dass LaLiga die wirtschaftlichen Kosten für die Reise von mehr als 100 Personen zur Durchführung einer Veranstaltung dieser Art zu diesen Terminen in die Vereinigten Arabischen Emirate auf sich nimmt, wenn diese Veranstaltung am Hauptsitz von LaLiga stattfinden könnte, ohne dass außergewöhnliche Kosten anfallen würden. Die Vereine befinden sich in einer sehr schwierigen finanziellen Situation, die durch die Einnahmeausfälle der letzten Jahre belastet ist. Es ist daher unverständlich, dass übermäßige und unnötige Ausgaben getätigt werden, insbesondere in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation.
 
- Real Madrid C.F. wird aus den oben genannten Gründen keinen Vertreter nach Dubai entsenden und bedauert, erneut auf die unverantwortlichen Handlungen des Präsidenten von LaLiga reagieren zu müssen, die ungerechtfertigte wirtschaftliche Kosten verursachen und das Image und den Ruf des spanischen Fußballs schwer schädigen.

Suchen