LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Celtic - Real Madrid

Ancelotti: "Die zweite Hälfte war wirklich stark"

NEWS. 06/09/2022

"Manchmal muss man leiden, und in der ersten Halbzeit haben wir gelitten. Dieses Team kann es tun, ohne die Nerven zu verlieren", erklärte er.

Carlo Ancelotti erschien im Presseraum im Celtic Park und analysierte den Sieg von Real Madrid im Champions-League-Auftaktspiel wie folgt: "In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft sehr gut gespielt und ich bin sehr zufrieden. Die zweite Hälfte war wirklich stark. Wir gehen mit einer weißen Weste nach Hause und ich muss vor allem die Art und Weise hervorheben, wie wir in der zweiten Halbzeit gespielt haben. Wir hatten viel Ballbesitz, und als wir Platz hatten, waren wir sehr gut."

"Wir haben gelitten, aber ich kann auf diese Mannschaft nicht sauer sein. Hier muss man leiden, und wir haben in der ersten Halbzeit gelitten, denn gegen diese Mannschaft ist es so. Manchmal muss man leiden, und dieses Team kann es tun, ohne die Nerven zu verlieren. Celtic ist eine großartige Mannschaft. Die Atmosphäre in diesem Stadion ist fantastisch und es ist ein tolles Erlebnis, hier zu spielen."

Benzemas Verletzung
"Es scheint nicht besorgniserregend zu sein. Wir werden bis morgen abwarten, aber auf den ersten Blick sieht es nicht ernst aus. Wir müssen bis morgen warten. Es ist nicht klar, ob es sich um eine Muskel- oder Knieverletzung handelt."

Hazard
"Im Training wirkt er motiviert, und er macht seine Sache gut. Es war nicht einfach, nach dem Wechsel ins Spiel zu kommen, und er hatte in der ersten Halbzeit Mühe. In der zweiten Halbzeit war er aber entscheidend, denn er lieferte die Vorlage für das zweite Tor und erzielte das dritte. Er ist ein wichtiger Spieler für uns, und jetzt müssen wir weitermachen."

"Er kann nicht als normaler Mittelstürmer spielen, aber er kann sich bewegen und im Ballbesitz helfen. Er kann keine feste Position im Angriff einnehmen, aber die Tatsache, dass er sich bewegen kann, hilft uns, den Ball herauszuspielen. So haben die gegnerischen Verteidiger auch keinen Bezugspunkt."

Die Auswechslung von Militão
"Er hatte eine Überlastung der Kniesehne und ich wollte kein Risiko eingehen, obwohl er weitermachen wollte. Auch weil Rüdiger sehr zuverlässig ist."

Tchouameni
"Er hat ein gutes Spiel gemacht. Kroos ließ sich zurückfallen, um den Ballbesitz zu verwalten, und er konnte etwas mehr nach vorne gehen. Das sind Mechanismen, die Zeit brauchen, aber er hat ein gutes Spiel gemacht. Er hat das Mittelfeld mit Modrić und Kroos gut geführt."

Suchen