LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Adidas

Der CL-Sieger startet mit einem Sieg in Glasgow

SPIELBERICHT. 06/09/2022. Alberto Navarro. Photographer: Helios de la Rubia/Antonio Villalba

Tore von Vini Jr, Modrić und Hazard bescheren Real Madrid in einer großartigen zweiten Halbzeit die drei Punkte gegen Celtic.

Der CL-Sieger zeigte sich in seinem ersten Spiel als Titelverteidiger von seiner besten Seite und legte im Celtic Park einen gelungenen Start hin. Die drei Punkte sind das Ergebnis einer großartigen zweiten Halbzeit unserer Mannschaft, die von Toni Kroos angeführt wurde. Der Deutsche wurde zum MVP des Spiels gewählt. Vini Jr., Modrić und Hazard besiegelten mit ihren Toren den sechsten Sieg in Folge für Real Madrid.

Celtic sorgte in der 13. Minute für die erste gefährliche Situation durch einen Konter, bei dem Abada im Eins-gegen-Eins gegen Courtois jedoch scheiterte. Acht Minuten später traf McGregor mit einem wuchtigen Linksschuss von der Strafraumgrenze das Aluminium. Die Hausherren machten Druck und nach einer halben Stunde ersetzte Hazard Benzema, der mit einer Verletzung am rechten Knie vom Platz musste. Unsere Mannschaft dominierte die letzten Minuten der ersten Halbzeit und hätte mit zwei aufeinanderfolgenden Spielzügen in Führung gehen können. Nach einer Flanke von Carvajal verfehlte Hazard mit seinem Schuss im Fünfer das Tor (41.). Eine Minute später kam Vini Jr. nach einem schönen Steilpass des Belgiers vor den Kasten, aber Hart rettete mit einer Glanzparade.

Zur Halbzeitpause wurde Rüdiger für den ebenfalls angeschlagenen Militão eingewechselt. In der 56. Minute änderte sich der Spielverlauf. Der CL-Sieger ging dank denselben Spielern in Führung, die für das Tor gegen Liverpool im Finale in Paris sorgten. Valverdes maßvolle Flanke von der rechten Seite war spektakulär und der Abschluss von Vini Jr. war perfekt. Der Brasilianer erzielte im vierten aufeinanderfolgenden Spiel einen Treffer. Vier Minuten später fiel das 0:2. Nach einer tollen Einzelaktion von Hazard brachte er das Leder in den Strafraum und bediente Modrić. Der Kroate erledigte den Rest in seinem 100. Champions-League-Einsatz als Real-Madrid-Spieler. Er dribbelte einen Verteidiger aus und schloss mit dem Außenrist seines rechten Fußes ab.  

Es war noch Zeit für unser Team, die Führung auszubauen. Kroos spielte einen präzisen Pass auf Carvajal, und der Außenverteidiger setzte Hazard direkt in Szene, der nach Belieben vollstreckte. In der 90. Minute hätte Rodrygo sogar den vierten Treffer erzielen können. Der Schuss des Brasilianers von der Strafraumgrenze strich nur um Zentimeter am Kasten vorbei. Der Champions-League-Sieger begann seine Titelverteidigung mit einem großartigen Sieg.

Video.0-3: Der CL-Sieger startet mit einem Sieg in Glasgow

Modrić schoss in seinem 100. Champions-League-Spiel für Real ein Tor

Luka Modrić erreichte im Celtic Park die Marke von 100 Champions-League-Einsätzen als Spieler von Real Madrid und feierte dies, indem er das zweite Tor für den CL-Sieger schoss. In dieser Zeit hat der kroatische Mittelfeldspieler den Wettbewerb fünfmal gewonnen. Auch bei seiner Auswechslung wurde er mit stehenden Ovationen geehrt.

Vini Jr. traf zum vierten Mal in Folge

Der Brasilianer zeigte wieder einmal, dass er in spektakulärer Form ist. Er erzielte das erste Tor von Real Madrid im Celtic Park und hat nun in den letzten vier Spielen getroffen. Die Serie begann gegen Celta Vigo im Estadio Balaídos und setzte sich gegen Espanyol, ebenfalls auswärts, und gegen Betis im Bernabéu fort.

Standings

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Sandro Schärer (Schweiz), unterstützt von den Linienrichtern Bekim Zogaj und Jonas Erni. Lukas Fähndrich war der Vierte Offizielle und Fedayi San war der Video-Assistent.

Suchen