LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Benzema und Ancelotti, die Besten des Jahres laut der UEFA

NEWS. 25/08/2022

Der Stürmer erhielt den Preis für den besten Spieler und der Italiener für den besten Trainer der Saison 2021/22.

Karim Benzema und Carlo Ancelotti waren die Gewinner der Preisverleihungsgala der UEFA für die Saison 2021/22 in Istanbul. Unser Stürmer erhielt die Trophäe für den Spieler des Jahres, und unser Trainer wurde zum Trainer des Jahres gekürt. Der Kapitän von Real Madrid, der sich bei der Wahl gegen seinen Teamkollegen Courtois und Kevin de Bruyne durchsetzte, hat eine unvergessliche Saison hinter sich, in der er La Decimocuarta, die Liga und den spanischen Supercup gewann und 44 Tore erzielte. In der vergangenen Saison war er mit 15 Toren Torschützenkönig in der Champions League und wurde zum Spieler der Saison gewählt.

Benzema: "Dank der Unterstützung unserer Fans konnten wir die Spiele drehen"
"Ich möchte mich bei meinen Mannschaftskameraden, meinem Trainer und meinem Präsidenten bedanken. Dank der Unterstützung unserer Fans konnten wir die Spiele drehen. Der beste Tag in der Champions League war das Rückspiel gegen PSG, wir konnten dank der Unterstützung unserer Fans zurückkommen. Ancelotti ist der beste Trainer der Welt, er gibt mir viel Vertrauen, er ist ein großartiger Profi. Ich bin froh, dass er mein Trainer ist."

"Ich bin sehr glücklich. Es ist das erste Mal, dass ich diese Trophäe gewinne, aber das Wichtigste für mich ist, mit meiner Mannschaft Titel zu gewinnen."

Carlo Ancelotti wurde mit der Auszeichnung zum UEFA Trainer des Jahres geehrt, nachdem er mit unserer Mannschaft La Decimocuarta, die Liga und den spanischen Supercup gewann. Der Italiener, der sich in der Abstimmung gegen Klopp und Guardiola durchsetzte, ist der erste Trainer in der Geschichte, der viermal den Europapokal gewonnen hat, und der einzige, der all fünf großen Ligen gewonnen hat: Spanien, Deutschland, Frankreich, England und Italien.

Ancelotti: "Die Chemie im Team hat gestimmt, vor allem mit den Fans"
Der Trainer von Real Madrid sagte: "Vielen Dank für diese Auszeichnung. Ich danke Arrigo Sacchi, der ein großer Lehrer für mich war. Ich muss mich bei meinen Spielern, meinem Verein und meinem Trainerstab bedanken. Ich muss auch unseren Fans für diese großartigen Abende im Santiago Bernabéu danken. Und an meinen Präsidenten, der mir die Möglichkeit gegeben hat, zu Real Madrid zurückzukehren. Auch an meine Familie, die mir den Freiraum gibt, meine Arbeit zu machen."

"Es gibt keine Zauberformel für den Sieg. Aber ich habe eine große Leidenschaft für diesen Sport. Zweitens: die Qualität der Spieler, die man trainieren muss. Es war eine besondere Saison, denn wir hatten einen sehr guten Kader, eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern. Und diese Verbindung war in der Kabine sehr positiv. Die Chemie im Team hat gestimmt, vor allem mit den Fans", fügte der Italiener hinzu.

Die Auszeichnungen werden von einer Jury vergeben, die sich aus den Vereinen zusammensetzt, die an der Gruppenphase der Champions League, der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League 2021/22 teilnahmen, sowie aus einer Gruppe von Journalisten, die von European Sports Media (ESM) ausgewählt werden. Neben Benzema und Courtois, der den dritten Platz belegte, erhielten zwei weitere Spieler von Real Madrid Stimmen in dieser Rangliste der 15 besten Spieler. Modrić wurde am fünftmeisten gewählt und Vini. Jr. wurde Neunter.

Suchen