LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Akt der Ehrung und Verabschiedung von Marcelo

NEWS. 13/06/2022. Bárbara Jiménez

"Real Madrid ist und wird immer dein Zuhause sein. Du solltest sehr stolz auf das sein, was du beim besten Verein der Welt erreicht hast", erklärte Präsident Florentino Pérez, der ihm das golden-glänzende Abzeichen überreichte.

Die Real Madrid Stadt war Schauplatz des Akts zur Ehrung von Marcelo, einer Vereinslegende, der nach 25 Titeln (ein Rekord in unserer Geschichte), 546 Spielen und 38 Toren Abschied nimmt. Die Zeremonie begann mit der Ausstrahlung eines emotionalen Videos mit Bildern des Kapitäns und wurde mit einigen Worten von Florentino Pérez fortgesetzt. Der Präsident, der Marcelo das golden-glänzende Abzeichen von Real Madrid überreichte, sagte: "Heute ist ein Tag voller Emotionen für alle Madridistas. Es ist ein Moment der tiefen Dankbarkeit. Hier, im Gebiet von Real Madrid, wollen wir unserem großartigen Kapitän einen leidenschaftlichen Tribut zollen. Eine Hommage an den jungen Mann, der im Santiago Bernabéu Stadion zum Mann wurde. Eine Hommage an einen Spieler, der zu einer unserer größten Legenden geworden ist. Denn wir sprechen von dem Spieler mit den meisten Titeln in der Geschichte von Real Madrid. Denn wir sprechen hier von Marcelo."

 
"Wir Madridistas sind dir dankbar, dass du in jedem Spiel alles gibst. Für das brasilianische Talent und die Qualität, die dich zu einem unwiederholbaren Spieler gemacht haben. Für deine Art, auf dem Spielfeld und im Leben zu sein. Deine Fantasie und dein Glück waren immer die Grundlage für die großen Erfolge des Teams."
 
Arbeit als Kapitän
"Du weißt sehr gut, dass jenseits der Titel und Erfolge, die wir erreicht haben, die Werte von Real Madrid immer präsent sind, Werte, mit denen wir alles erreicht haben, was wir sind. Werte, die dir vermittelt wurden, als du als 18-jähriger Junge zu uns kamst. Die gleichen, die du in dieser Zeit weitergegeben hast und weitergeben wirst, damit dieses universelle Gefühl, das der Madridismo ist, weiter wächst."

Video.Danke, Marcelo

"Ich wünsche dir alles Gute für dich und deine Angehörigen. Du weißt, dass Real Madrid deine Heimat ist und immer bleiben wird, der Ort, an dem du magische und unvergessliche Momente erlebt hast, der Ort, an dem du als Spieler und als Mensch gewachsen bist und an dem du deine großen Träume verwirklicht hast."

 
Marcelo: "Es ist ein Tag der Freude, nicht der Traurigkeit"
"Ich wollte mich beim Verein bedanken, bei meinen Mannschaftskameraden, mit denen ich das Glück hatte, all die Jahre zu spielen, bei den Trainern, die ich hatte, bei den Zeugwarten, die für mich wie eine Familie sind, bei den Leuten, die in den Unterkünften der Real Madrid Stadt arbeiten, bei den Sicherheitsleuten, bei denen, die im Hintergrund arbeiten und die Drecksarbeit machen... Wir widmen uns einfach dem Fußballspielen, aber damit wir es gut machen und saubere Kleidung haben, steckt ein Job dahinter, und ich möchte dem besten Verein der Welt dafür danken, dass ich das genießen kann. Wir tun das, was uns gefällt, und wir haben alles, um es zu genießen. Ich habe beim besten Verein der Welt Geschichte geschrieben und möchte allen danken, die daran beteiligt sind."
 
"Ich möchte mich auch bei meiner Frau bedanken, die an meiner Seite ist, seit ich mit dem Fußballspielen begonnen habe, und die mir zwei wunderbare Kinder geschenkt hat. Wir haben zusammen eine Familie gegründet, und wenn ich heute bin, was ich bin, und wenn ich die Kraft habe, die ich habe, dann ist das sicher dein Verdienst, Clarice."
 
Raúl, ein Vorbild
"Als ich Brasilien verließ, wollte ich für eine große europäische Mannschaft spielen und unterschrieb im Alter von 18 Jahren bei Real. Es war ein wunderbares Abenteuer. In meinem Kopf dachte ich, ich könnte ganz nach oben kommen, und heute verlasse ich diesen Ort als der Spieler mit den meisten Titeln in der Geschichte des besten Vereins der Welt. Raúl, den ich Capi nenne, war sehr freundlich zu mir, als ich ankam. Du hast mir als Kapitän viel beigebracht, und als mein Sohn geboren wurde, hast du uns einen Korb mit vielen Dingen geschenkt. Das kann ich nicht vergessen. Ich begann, dich als Kapitän und als Vorbild zu sehen, und ich wollte dir folgen. Ich gehe hier weg und kann dir dafür danken."
 
Erinnerungen
"Heute ist ein Tag der Freude, wir weinen, weil wir viele Gefühle und Erinnerungen haben. Ich bin sehr glücklich, ich gehe erhobenen Hauptes. Meine Familie ist stolz auf mich, ich bin glücklich. Ich hatte das Glück, dass ich Menschen hatte, die mir bisher helfen konnten. Herzlichen Dank an alle. Es ist kein Abschied, ich habe nicht das Gefühl, dass ich Real verlasse. Wenn ich eines Tages komme und um ein Ticket bitte und ich kann es nicht, dann habt ihr ein Problem... Als ich im Bernabéu sagte, dass wir der Zukunft Real Madrids gelassen entgegensehen können, meinte ich damit, dass sie sehr vielversprechend ist, wie sie es schon immer war, und ich schließe meinen Sohn mit ein, der in der Jugendmannschaft spielt. Es ist ein Tag der Freude, nicht der Traurigkeit. Ich kam als Junge und gehe als Mann."
 
Golden-glänzendes Abzeichen
An der Zeremonie nahmen auch Mitglieder des Vorstands, Trainer Carlo Ancelotti und Mannschaftskameraden wie Carvajal und Asensio teil. Präsident Florentino Pérez überreichte Marcelo das golden-glänzende Abzeichen von Real Madrid, und die Zeremonie endete mit einem Familienfoto mit den 25 Titeln, die der Brasilianer während seiner Zeit im Verein gewonnen hat.

Suchen