EmiratesAdidas

Vini Jr.: “Es ist mein erstes Finale und wir werden in Paris alles geben”

NEWS. 24/05/2022

“Wenn man mit Real Madrid in einem Champions-League-Finale steht, geht man mit der Überzeugung ins Spiel, dass man es gewinnen wird”, fügte Rodrygo hinzu.

Vini Jr. sprach beim UEFA Open Media Day mit den Medien und analysierte das Finale gegen Liverpool am kommenden Samstag in Paris (Samstag, 21:00 Uhr). Der Brasilianer sagte bei Realmadrid TV: "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Saison. Ich hoffe, dass es die erste mit vielen Toren bei diesem Team ist, das so viel für mich tut und mir so viel beibringt. Das Vertrauen, das ich habe, ist sehr wichtig. Jetzt habe ich mehr Erfahrung nach so vielen Spielen und nachdem ich mit so erfahrenen und erfolgreichen Spielern zusammengespielt habe. Ich arbeite hart, und das werde ich auch weiterhin tun."
  
"RodrygoCamavingaValverdeMilitão und ich stehen erst am Anfang unserer Geschichte in diesem Verein. Es ist wichtig, an der Seite von erfahrenen Spielern zu spielen, das gibt einem die nötige Sicherheit. Wir genießen diese letzte Woche nach einer großartigen Saison sehr, nicht nur für mich, sondern auch für die Mannschaft und den Trainer. Ich denke bereits über das Finale nach, ich habe im Kopf, was ich tun kann und was nicht. Ich bin auch ein bisschen nervös, es ist mein erstes Finale. Es ist das wichtigste Spiel. Vielen Dank an die Fans für ihre Unterstützung, wir werden in Paris alles geben."

Rodrygo: "Die Stimmung ist hervorragend"
"Es ist etwas ganz Besonderes, mein erstes Champions-League-Finale zu erleben. Ich bleibe immer ruhig, aber in der Woche vor einem Finale ist das anders, da bin ich etwas nervöser und gespannt auf das bevorstehende Spiel. Die Stimmung ist hervorragend."

"Wenn man mit Real Madrid in einem Champions-League-Finale steht, gibt einem das mehr Selbstvertrauen. Man geht mit der Überzeugung ins Spiel, dass man es gewinnen wird."

Persönliche Form
"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Form. Von der ganzen Saison möchte ich das Tor gegen Chelsea hervorheben, von da an lief es gut für mich. Ich hatte eine gute Saison, aber ich musste mehr Tore schießen. Die drei K.o.-Runden waren sehr schwierig, aber das Spiel gegen Chelsea war noch ein bisschen schwieriger, es stand 0:3 und von außen sah es nicht nach einem Comeback aus. Nach meinem Tor wurde alles besser, aber es war sehr schwierig."

Suchen