EmiratesAdidas
Atlético de Madrid - Real Madrid

Ancelotti: "Wir mussten einigen Spielern eine Pause geben, um Probleme zu vermeiden"

NEWS. 08/05/2022. Rodrigo Salamanca

"In der zweiten Halbzeit waren wir dem Ausgleich sehr nahe", erklärte der Trainer.

Carlo Ancelotti erschien im Presseraum des Estadio Wanda Metropolitano und analysierte das Spiel von Real Madrid gegen Atlético wie folgt: "Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um auf die Mannschaft zu schimpfen. In der ersten Halbzeit waren wir nicht zufrieden, weil wir viele Fehlpässe gespielt haben. Bei solchen Spielen ist der mentale Aspekt sehr wichtig. Manchmal sogar entscheidend. In dieser Hinsicht war Atlético im Vorteil. Wir brauchten keine Punkte, aber wir müssen ein gutes Spiel machen. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht. Wir mussten denjenigen, die müde waren, eine Pause geben, um Probleme zu vermeiden."
 
"Es war ein gutes Spiel, vor allem in der zweiten Halbzeit. Wir waren dem Ausgleich sehr nahe, und so müssen wir weitermachen. Die Priorität bestand darin, Probleme zu vermeiden und denjenigen, die weniger gespielt haben, Minuten zu geben. So wird es auch in den nächsten Spielen sein. Am Donnerstag werden die Spieler, die heute weniger gespielt haben, spielen. Benzema, Modrić, Vinicius... Diese Spiele helfen uns, in einen Rhythmus zu kommen, und den haben wir heute bis zum Schluss beibehalten."
 
Marianos Verletzung
"Mariano stand in der Startelf, aber dann fühlte er sich nicht wohl, weil er Beschwerden im hinteren Oberschenkel hatte. Er hat heute Morgen die Tests gemacht und es sah so aus, als ob es ihm gut ginge, aber dann fühlte er sich nicht wohl. Ich habe es vorgezogen, Jović zu bringen, der Probleme mit einer Gastroenteritis hatte, und er hat das Spiel bestritten. Ich hatte nicht die Absicht, Benzema zu bringen."
 
Pause für die Stammspieler
"Benzema war müde und hatte sich noch nicht erholt. Als Erstes muss ich Probleme vermeiden. Modrić war auch müde und ich habe es vorgezogen, ihn nicht starten zu lassen."

"Die Idee ist, dass sie alle am 28. zur Verfügung stehen, und wir arbeiten darauf hin. Jović hatte Schwierigkeiten, weil wir es nicht geschafft haben, gut von hinten herauszuspielen. Die Stürmer hatten mehr Schwierigkeiten."
 
Hält er Valverde für unantastbar?
"Valverde ist unantastbar."
 
Verwarnung
"Ich habe niemandem gesagt, dass er den Mund halten soll. Ich hatte eine kleine Auseinandersetzung mit dem Assistenten und er hat mir eine gelbe Karte gezeigt. Diego (Simeone) hat mich gegrüßt, mir gratuliert und alles war gut mit ihm."
 
Plan
"Wir haben nicht viel Zeit und wir müssen diese Spiele bestreiten, weil sie gut für uns sind. Wir haben die Möglichkeit, alle Spieler zurückzubekommen und das Finale in guter Verfassung zu erreichen. Wir spielen am Donnerstag und können nicht arbeiten. Dann haben wir die Partie am Sonntag. In diesen zwei Wochen werden wir uns ganz normal vorbereiten: Krafttraining, Athletiktraining und Taktik. Nichts Besonderes. Im Moment ist es am besten, so wenig wie möglich zu verändern."

Suchen