EmiratesAdidas

Der 35. Ligatitel!

Real Madrid besiegte Espanyol mit 4:0 und gewann den Titel vier Spiele vor Meisterschaftsende.

SPECIALS

Das Team setzt seine Dominanz in diesem Wettbewerb fort, den es von Anfang bis Ende beherrscht hat.

Am 30. April 2022 holte Real Madrid seinen 35. Ligatitel. Unsere Mannschaft sicherte sich den Titel mit einem 4:0-Sieg gegen Espanyol, wobei noch vier Spiele ausstehen. Das Santiago Bernabéu war der Schauplatz dieses besonderen Moments und feierte gemeinsam mit der Mannschaft die Meisterschaft. Mannschaft und Fans setzten die Feier am Cibeles-Brunnen fort, um einen weiteren unvergesslichen Moment in der Geschichte von Real Madrid zu erleben.

Real Madrid dominierte die Ausgabe 2021/22, und es gab nur einen Spieltag, den zweiten, an dem sie nicht Tabellenführer waren. Außerdem wird diese Meisterschaft durch die Rückkehr des Fußballs in das Santiago Bernabéu nach 560 Tagen in Erinnerung bleiben. Am vierten Spieltag ging es gegen Celta, und unsere Mannschaft fuhr einen großartigen 5:2-Sieg ein.

Video.4-0 : Meister der Liga!

Hervorzuheben ist auch die Solidität, mit der Real wichtige Spiele in dieser Liga gewann, wie im Camp Nou (1:2), gegen Sevilla (2:1) mit einem Traumtor von Vini Jr. in der 87. Minute, in der Reale Arena (0:2), im Derby im Bernabéu gegen Atlético (2:0), im Estadio San Mamés (1:2) und beim spektakulären Comeback im Sánchez-Pizjuán-Stadion (2:3), als Real zur Halbzeit noch mit 0:2 zurücklag. "Es ist ein verdienter Meistertitel, auf den wir von Anfang an hingearbeitet haben". So fasste Florentino Pérez die Konstanz des Teams in der Meisterschaft zusammen.

Video.Die Fans von Real Madrid feiern die 35. Liga am Cibeles-Brunnen

Marcelo und Benzema waren für die Entgegennahme des Liga-Pokals in der Bernabéu-Loge zuständig. Der Brasilianer brach einen Rekord, indem er als Spieler von Real Madrid 24 Titel errang. Benzema war seinerseits der entscheidende Spieler in der Meisterschaft und erzielte die beste Torausbeute seiner Karriere. Nach dem Spiel, in dem der 35. Ligatitel gewonnen wurde, führt der Franzose die Pichichi-Rangliste mit 26 Toren an.

Ancelotti
Der italienische Trainer erreichte nach diesem neuen Titel mit Real Madrid einen weiteren Meilenstein, denn er ist der erste Trainer, der alle fünf großen europäischen Ligen gewonnen hat: Spanien, Italien, Deutschland, England und Frankreich. Nach dem spanischen Supercup ist dies die zweite Trophäe der Saison, so dass Ancelotti nun alle möglichen Titel mit Real Madrid gewonnen hat (Champions League, Klub-Weltmeisterschaft, europäischer Supercup, Liga, Königspokal und spanischer Supercup).

Bildergalerie

  • Die Fans von Real Madrid feiern die 35. Liga am Cibeles-Brunnen

  • Real Madrid - Espanyol

  • Florentino Pérez congratulates team in the changing room

Suchen