LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Chelsea - Real Madrid

Ancelotti: "Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, mit Mut und Kampfgeist"

NEWS. 06/04/2022

"Wir haben den Vorteil, das ist klar, aber die K.o.-Runde ist noch offen", meinte der Trainer.

Carlo Ancelotti erschien im Presseraum der Stamford Bridge und analysierte den Sieg gegen Chelsea im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League: "Ich fühle mich gut. Ich habe das Virus gut überstanden und hatte praktisch keine Symptome. Ich habe das Team eine Woche lang verlassen und komme jetzt zu einem fantastischen Team zurück. Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, mit Mut und Kampfgeist. Wir waren besser, aber es gibt noch ein Spiel und alles kann passieren."

"Es ist die erste Hälfte des Viertelfinales, und wir wollen im Rückspiel genauso gut spielen. Wir haben den Vorsprung dank eines guten Ansatzes erlangt, mehr nicht. Wir haben den Vorteil, das ist klar, aber die K.o.-Runde ist noch offen. Die Tatsache, dass die Auswärtstorregel weggefallen ist, ist für Chelsea in diesem Fall ein Vorteil."

Der Schlüssel zum Sieg an der Stamford Bridge
"Das Wichtigste war der Mut der Spieler. Entscheidend war, dass wir von hinten heraus sehr gut den Ball laufen gelassen und freie Räume zwischen den Linien gesucht haben. Von dort aus haben wir sehr gut mit Vini Jr. und Benzema angegriffen, die einige sehr gute Kombinationen gespielt haben. So kann man mit jedem mithalten."

Lob für Benzema
"Er ist wie ein guter Wein. Er wird von Tag zu Tag besser und ist ein Spieler, der sich in der Mannschaft immer wichtiger fühlt und zum Leader wird. Das macht den Unterschied bei ihm aus. Er hat viel Charakter und weiß, dass er ein wichtiger Spieler ist. Benzema ist ein Vorbild für alle. Er ist ein vielseitiger Spieler, der viele Tore schießt und der Mannschaft mit seinen Läufen und im Ballbesitz sehr hilft. Er ist im Strafraum sehr gefährlich. Wir sind sehr froh und glücklich, dass wir ihn haben."

Matchplan
"Wir haben mit dem gleichen System gespielt, aber ich habe Valverde eingewechselt, um Chelseas linken Außenverteidiger ein bisschen mehr unter Kontrolle zu haben. Valverde hat sich sehr gut geschlagen. Es hing alles von Azpilicuetas Position ab. Blieb er unten, rückte Valverde nach vorne. Ich spreche mit den Spielern über Fußball, ich verstehe, was sie denken und was sie sich wünschen. Dann treffe ich die Entscheidungen selbst, und manchmal mache ich es richtig, manchmal nicht."

Chelsea
"Es ist eine sehr gute Mannschaft und sie haben großartige Spieler. Ich habe viele Erinnerungen an diesen Ort, und ich glaube, dass das Rückspiel schwierig werden wird. Wir müssen konzentriert bleiben, das ist die einzige Herangehensweise. Es ist eine Mannschaft, die immer in meinem Herzen sein wird, und sie ist eine der besten in Europa, wie sie in den letzten Jahren bewiesen hat."

Die Beschwerden von Militão, Benzema und Valverde
"Valverde und Karim waren müde, deshalb habe ich sie ausgewechselt. Militão hat in der ersten Halbzeit einen Schlag auf die Hüfte abbekommen und sich dann das Knie etwas verstaucht. Es ist nichts Ernstes, aber er konnte das Spiel nicht zu Ende spielen."

Die Pfiffe für Courtois
"Die Chelsea-Fans haben ihre Meinung. Er war hier. Manchmal bedeutet diese Art des Empfangs, dass die Spieler großen Respekt vor seiner Qualität haben. Das Wichtigste ist, dass es ihn nicht beeinträchtigt hat, wie man heute gesehen hat."

Die Aufgabe des Trainers
"Zweifel gehören zum Job des Trainers, der eine Figur ist, die oft in Frage gestellt wird. Der Trainer ist für die Niederlage verantwortlich und die Spieler sind die Hauptakteure des Sieges. Das ist Fußball."

Suchen