LazoGanadores de Champions LeagueOtro
Rueda de prensa de Ancelotti

Ancelotti: "Wir spielen gerne solche Spiele"

NEWS. 11/01/2022

"Wir kommen mit viel Enthusiasmus und einer guten Einstellung hierher und werden versuchen den Supercup zu gewinnen", erklärte der Trainer.

Carlo Ancelotti sprach vor dem Halbfinale des spanischen Supercups gegen Barcelona (Mittwoch, 20:00 Uhr) mit den Medien. Der königliche Trainer sagte: "Wir kommen mit viel Enthusiasmus und einer guten Einstellung hierher und werden versuchen den Supercup und somit den ersten Titel der Saison, zu gewinnen."

"Wenn man ein Spiel spielt, kann alles passieren. Man kann gewinnen, verlieren oder unentschieden spielen. Morgen kann man nicht unentschieden spielen, am Ende des Spiels muss es einen Gewinner geben. Wir müssen die Partie so gut wie möglich spielen, weil wir wissen, dass sie ein starker Gegner sind, der in dieser Saison mehr Probleme hatte als wir, aber es ist einfach ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die das gleiche Ziel haben, nämlich das Finale zu erreichen."

Die Startelf
"Ich habe einige Zweifel, darunter Carvajal, weil er nach seiner Verletzung zurückkommt und wir das bewerten müssen. Auf dem rechten Flügel müssen wir prüfen, ob wir frische Spieler haben, die wir einsetzen können, wie Rodrygo anstelle von Asensio. Das sind die einzigen Zweifel, die ich habe. Der Mannschaft geht es gut, Jović ist zurück. Das Spiel wird so sein, wie es immer ist, wenn man gegen Barcelona spielt. Ein bisschen Besorgnis, viel Hunger und viel Aufregung. Das wird ein unterhaltsames Spiel. Jede Partie gegen Barcelona ist so, und wir bestreiten gerne solche Spiele."

Alaba
"Ich habe ihn nicht gefragt, was seiner Meinung nach den Unterschied zwischen dem spanischen und dem deutschen Fußball ausmacht. Er hat sich sehr gut angepasst, ich hatte keine Zweifel, denn ich kenne ihn und weiß, was für ein Profi er ist und was für eine Qualität er hat. In den letzten Jahren hat er als Innenverteidiger gespielt und sich dabei sehr gut geschlagen, und ich denke, dass das Duo mit Militão für uns sehr gut funktioniert."

"Es wird immer ein enges Spiel sein. Die Zahlen in der Tabelle der Liga sind irrelevant. Es ist das Halbfinale des spanischen Supercups. Das Match beginnt 0:0 und es wird ausgeglichen sein, so wie das Hinspiel im Camp Nou, als Xavi nicht dabei war."

Barcelona-Spieler, den er am meisten mag
"Es ist eine Mannschaft, die neben den erfahrenen Spielern wie Piqué, Busquets und Jordi Alba, die immer einen Beitrag zum Team leisten, im Moment vor allem durch Spieler wie Gavi und Nico auffällt, die das Team voranbringen. Es sind Spieler, die meiner Meinung eine große Zukunft haben können."

Xavi als Barça-Trainer
"Diese Mannschaft gefällt mir, weil sie eine klare Spielidee hat. Das Team verfolgt die Identität dieses Vereins und hatte auch einen guten Lauf, als Xavi ankam. Ich denke, dass sich die Mannschaft mit seinem Beitrag, seinen Ideen und seiner Einstellung verbessern wird."

Hast du bei diesem Spiel ein ungutes Gefühl?
"Nein. Jedes Spiel macht mir große Angst. Bei der Partie gegen Valencia war ich so nervös wie selten zuvor. Das ist das Gleiche. Ich würde mir Sorgen darüber machen, dass die Spieler uns für den Favoriten halten. Die Spieler sehen das nicht so, und unsere ganze Umgebung hält uns nicht für den Favoriten. Wir glauben, dass wir ein gutes Match machen können und werden alles geben, um es zu gewinnen."

Suchen