LazoGanadores de Champions LeagueOtro

Real Madrid steht im Achtelfinale des Pokals

SPIELBERICHT. 05/01/2022. Alberto Navarro

Unsere Mannschaft besiegte Alcoyano durch Tore von Militão, Asensio und ein Eigentor und zog somit in die nächste Runde ein.

Real Madrid besiegte Alcoyano im Estadio El Collao und steht nun im Achtelfinale des Königspokals. Unsere Mannschaft wird bei der Auslosung am kommenden Freitag dabei sein, nachdem sie ein sehr starkes Spiel absolvierte. Vor der Pause gingen sie durch einen Kopfball von Militão in Führung. In der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern der Ausgleich, doch ein Treffer von Asensio und ein Eigentor von José Juan nach einem Zweikampf mit Isco besiegelten das Weiterkommen.

"Wir starten in einen für uns sehr wichtigen Wettbewerb, und unser Ziel ist es, ihn zu gewinnen", sagte Ancelotti auf der Pressekonferenz vor dem Auftaktspiel des Königspokals. Und so kam es dann auch. Seine Mannschaft ließ sich nicht überraschen und bestritt eine sehr solide Partie. Doch Alcoyano hatte die erste Möglichkeit. Fran Mirandas Schuss im Strafraum nach vier Minuten wurde von Camavinga von der Linie gekratzt. Es gab keine weiteren gefährlichen Aktionen, bevor Militão in der 39. Minute den Torreigen eröffnete. Nennenswert waren nur zwei Distanzschüsse, einer auf jeder Seite: Carlos Blancos in der 35. Minute und Rodrygo zwei Minuten später. Diese Chance bot einen Vorgeschmack auf den Eckball von Rodrygo. Dieser endete mit dem Tor seines Landsmannes, der Torhüter José Juan überwand und den Ball ins Netz köpfte.

Video.1-3: Real Madrid steht im Achtelfinale des Pokals

Nach der Halbzeitpause kam unsere Mannschaft viel besser ins Spiel. Sie ließen den Ball laufen, standen hinten sicher und hätten durch zwei Fernschüsse von Alaba (51. und 64. Minute) den Vorsprung ausbauen können. Zwei Minuten später nahm das Spiel einen anderen Verlauf. Alcoyano schaffte den Ausgleich durch eine Einzelaktion von Dani Vega. Doch Ancelottis Männer reagierten und gingen in der 77. Minute erneut in Führung. Hazard legte den Ball an der Strafraumgrenze auf Asensio ab, und der Schuss des Spaniers landete im Netz, nachdem er von Raúl abgefälscht worden war. Eine Minute später nahm Isco das Leder im gegnerischen Strafraum an und José Juan stolperte ihn im Zweikampf ins eigene Netz. Es stand 1:3 und der Ausgang der K.o.-Runde war beschlossene Sache. Real Madrid wartet nun auf seinen Gegner im Achtelfinale.

Achtelfinal-Auslosung am Freitag

Real Madrid wird am Freitag (12:30 Uhr) erfahren, wer sein Gegner im Achtelfinale des Königspokals ist. Die Auslosung wird am Sitz des Königlichen Spanischen Fußballverbands stattfinden, und die K.o.-Runde wird wieder einmal in einem einzigen Spiel entschieden werden.

Kalender

Chronologie

Der Schiedsrichter

Cordero Vega (Komitee Kantabrien), unterstützt von den Linienrichtern Villate Martínez und Cerezo Parfenof. Díaz Escudero war der Vierte Offizielle.

Suchen